Weitere Veranstaltungen

Ein komischer Poet als Uni-Dozent

Foto: Sheila Dolman

Ein Wortakrobat als Dozent: Dieses außergewöhnliche Erlebnis hatten Studierende der Trierer Universität in einem Seminar bei Claudine Moulin und Esme Winter-Froemel. Die Professorinnen hatten dazu einen „Praktiker par excellence“ an die Universität und ins Trierer Theater eingeladen: Christian Hirdes, der sich selbst als Liedermacher, Klavierkabarettist und komischer Poet bezeichnet. Manches, was Hirdes am Nachmittag mit den Studierenden erarbeitet hatte, ließ er am gleichen Abend vor mehr als 80 begeisterten Besuchern bei seinem öffentlichen Auftritt im Theater in das Programm einfließen.

„Christian Hirdes geht virtuos mit Sprache um. Ihn auf der Bühne zu erleben, gibt der Auseinandersetzung mit Sprache und Wortspielen eine weitere Dimension“, sagte Prof. Dr. Esme Winter-Froemel, die sich in einem ihrer Forschungsschwerpunkte mit Wortspielen beschäftigt. Die Lehrveranstaltung zielte dabei auch darauf ab, für die Studierenden Theorie und Praxis in Verbindung zu bringen.

Dass sowohl Theorie als auch Praxis des Kabaretts und des Wortspiels anstrengender und kniffliger sind, als es der Zuschauer vor der Bühne erahnt, wurde den Studierenden in dem Workshop mit Christian Hirdes eindrücklich vor Augen geführt. Der „Bühnen-Praktiker“ hatte seinen „Kabarett-Lehrlingen“ vorab einige Übungsaufgaben gestellt, die sie im Seminar bearbeiteten. Die Studierenden wiederum steuerten theoretische Aspekte bei, indem sie Texte von Hirdes aus linguistischer Perspektive analysierten, sich aber auch selbst am Kabarett-Handwerk versuchten.

Dieser fruchtbare Austausch fand am Abend seinen Höhepunkt, als Christian Hirdes auf der Studiobühne des Theaters die Besucher mitriss. Ob Klavierparodie, mit Gitarre begleitete originelle Musiktitel, Sprachspiele oder Gedichte: Hirdes´ vielseitiges Programm und seine Bühnenpräsenz überzeugten die Zuschauer jeden Alters. Die ließen sich denn auch nicht lange bitte, an den interaktiven Programmbestandteilen engagiert mitzuwirken und in die Aufforderung „Tudiwodiwa“ einzustimmen.

Kontakt:
Prof. Dr. Esme Winter-Froemel
E-Mail: winterfroemel(at)uni-trier.de
Tel. 0651/201-221

© Pressestelle Universität Trier

13.06.2017

Studierenden-Workshop mit Christian Hirdes (in Zusammenarbeit mit dem Theater Trier)

13.06.2017

20:00 Uhr, Theater Trier

Wortspiel im Theater: Christian Hirdes KOMMT!

Eintritt frei, Karten an der Abendkasse

Veranstaltung in Kooperation von: Universität Trier, Forum Sprache und Kommunikation Trier, Wissenschaftliches Netzwerk "Dynamik des Wortspiels" und Theater Trier


10.05.2017

Interdisziplinärer Studierenden-Workshop mit Hélène Schneider, Nancy (Mittelalterliche Geschichte)


03.05.2017

18 Uhr c.t. in A 8 - Eröffnung des Forum Sprache und Kommunikation Trier

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie sehr herzlich zur Eröffnung der neu am Fachbereich II der Universität Trier eingerichteten Forschungsstelle Forum Sprache und Kommunikation Trier (www.fsk.uni-trier.de)

am Mittwoch, 3.5.2017 um 18 Uhr (c.t.) in Raum A8 einladen.

Das Forum Sprache und Kommunikation soll dem Austausch und der interdisziplinären Diskussion im Bereich von sprach- und kommunikationswissenschaftlichen Fragestellungen dienen, bestehende Forschungsperspektiven bündeln und zur Konzeption neuer Kooperationen und Projekte anregen.
Wir möchten Ihnen im Rahmen der Eröffnung das Forum kurz vorstellen und freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Bitte leiten Sie die Einladung auch an interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter.

Beste Grüße

Sabine Arndt-Lappe, Angelika Braun, Natalia Filatkina, Claudine Moulin und Esme Winter-Froemel


02.12. - 24.12.2016

Gastaufenthalt Dr. habil. Irina Zykova (Russische Akademie der Wissenschaften, Moskau): Gastvorträge für Studierende und im Rahmen der Mittwochabend-Tandems, Vorbereitung gemeinsamer Publikationen (in Kooperation mit dem Auslandsamt der Universität Trier)


17.-18.11.2016

Internationaler Workshop: Expanding the Lexicon / Extensions du lexique / Erweiterungen des Wortschatzes


30.09.2016

Aufführung: Yoko Tawada: Wortspiel im Theater: Freiheit der Buchstaben, Freundschaft im Klang (in Kooperation mit dem Theater Trier und City Campus trifft Illuminale)

29.09. - 01.10.2016

Internationale Tagung: The Dynamics of Wordplay / La dynamique du jeu de mots

29.09.2016

Aufführung: L‘Amour Maître de Langue, Lecture-spectacle am Theater Trier


01.08. - 03.08.2016

Internationale Tagung: Europhras 2016: Wortverbindungen im Sprachsystem und in der Sprachverwendung: theoretisch, methodisch, integrativ

FSK Trier

FSK Trier

Nächster Termin

Nächster Termin

Mittwochabendtandems:

19.07.2017, 15-16 Uhr, Raum A11

Simon Neuberg (Trier): Wort(ver)bildung im Jiddischen (continued)

Kontakt

Kontakt

Prof. Dr. Esme Winter-Froemel
Universität Trier
FB II – Romanistik
54286 Trier
Tel. +49 651 201-2215

E-Mail

Sekretariat: Birgit Imade
Tel. +49 651 201-2222

E-Mail