Studienberatung

Die Fachstudienberatung informiert Sie gerne in allen Fragen rund um Ihr Bachelor- und Masterstudium der Betriebswirtschaftslehre. Weiterhin sind wir die beste Anlaufstelle für alle Nebenfachstudenten. Im Serviceteil finden Sie die wichtigsten allgemeinen Informationen zum Download sowie die häufigsten Fragen in den FAQ.

Für Fragen stehen ihnen Dr. Ursula Müller (Bachelorstudiengänge) und Dr. Andrea Donalies (Masterstudiengänge) zur Verfügung. Zu den Seiten der Fachstudienberatung BWL gelangen Sie hier.

Auslandsaufenthalt: Erasmus

Der Fachbereich IV der Universität Trier unterhält ein Erasmus-Programm. Die Seite des Erasmus-Programms bietet eine Informationsplattform für Gaststudierende, die sich über einen Studienaufenthalt an der Universität Trier informieren möchten oder konkrete Hilfe zum Studienbeginn suchen Trierer. Auch Studierende, die sich über einen möglichen Studienaufenthalt an unseren europäischen Partneruniversitäten informieren möchten sowie Trierer Studierende, die bereits im Ausland waren und Fragen zur Anerkennung haben finden hier alle relevanten Informationen.

Der Fachbereich IV verfügt zur Zeit insgesamt über 100 Austauschplätze an 52 Hochschulen in 21 Ländern. Daraus ergibt sich ein sehr günstiges Verhältnis von Studierenden zu Plätzen. Ein Auslandsstudium kann somit für eine große Zahl von Studierenden zum festen Bestandteil ihres Studienprogramms werden. Weitere Informationen zu den europäischen Partnern im ERASMUS-Programm sowie Erfahrungsberichte finden Sie hier.

Auslandsaufenthalt: MEST/EMLS

Der Master Européen en Sciences du Travail (European Master in Labour Studies) (MEST/EMLS) ist ein europäischer, nicht-akkreditierter Aufbaustudiengang der mit einem Zusatzzertifikat abgeschlossen wird. Im Rahmen des MEST-Programms verbringen die Studierenden der Universität Trier ein Semester bzw. Trimester an einer der renommierten 13 Partneruniversitäten (u.a. London School of Economics).

Inhaltlicher Schwerpunkt liegt dabei auf Kursen im Bereich „Human Resource Management“ und „Arbeitsbeziehungen“, die den Studierenden der Master-Studiengänge BWL, VWL und Soziologie die Aneignung ökonomischer Kompetenzen erleichtern soll, die sie für international tätige Unternehmen und internationale, insbesondere europäische Organisationen sowie für die Politik und Politikberatung im Prozess der europäischen Integration qualifizieren.

Weitere Informationen, finden Sie hier.

Fachspezifische Fremdsprachenausbildung (FFA)

Die Internationalisierung wirtschaftlicher Tätigkeiten erfasst immer mehr Unternehmen und Organisationen. Auf den gegenwärtigen und zukünftigen Arbeitsplätzen von Hochschulabsolventen werden daher verstärkt fachbezogene Fremdsprachenkenntnisse benötigt.

Der Fachbereich IV der Universität Trier bietet seit dem WS 1990/91 eine Studien begleitende Fachspezifische Fremdsprachenausbildung (FFA) als zusätzliche Zertifikatsausbildung in Englisch und Französisch an. Die fachspezifische Fremdsprachenausbildung ist exklusiv den Studierenden des FB IV vorbehalten. Sie umfasst insgesamt 16 Semesterwochenstunden und dauert in der Regel vier Semester. Weitere Informationen finden Sie hier.

Fachschaft WiSo

Der Fachschaftsrat WiSo ist die studentische Vertretung im Fachbereich IV für alle BWL und VWL Studierenden der Universität Trier. Weitere Informationen finden Sie hier.

Alumni: WiSo-Verein

Der Verein der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler der Universität Trier e . V. verfügt über das größte Netzwerk ehemaliger Studenten der Universität Trier. Dieses weltweite Netzwerk bietet den Mitgliedern die Möglichkeit interessante und vielfältige Kontakte zu finden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Gründungsbüro Trier

Das Gründungsbüro Trier ist eine gemeinsame Einrichtung der Universität Trier und der Hochschule Trier und steht Ihnen als Ansprechpartner zum Thema akademische Gründung zur Seite. Das Angebot (Information - Qualifizierung - Beratung) richtet sich an alle Studierenden, WissenschaftlerInnen und Alumni. Ziel der Arbeit ist es, Sie in Ihrem individuellen Prozess von der Ideenfindung bis zur Realisierung zu begleiten, zu beraten und zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie hier.