Aktuelle Informationen

Konsolidierung in das neue ZIMK DocuPRO-Kopier- und Drucksystem erfolgt

Die bisher getrennten Druck- und Kopierkonten wurden zu einem Gesamtkonto im neuen Kopier- und Drucksystems DocuPRO des ZIMK zusammengelegt, so dass Sie mit Ihrem DocuPRO-Guthaben an allen öfffentlich aufgestellten Ricoh-Multifunktionsgeräten (MFG) in den Lesesälen de Universitätsbibliothek sowohl privat drucken als auch kopieren können.

Um die neue Druck-Funktion an den Ricoh-MFG zu nutzen, wählen Sie am Pool-PC als Drucker „DocuPRO“. Ihren privaten Druckauftrag können Sie anschließend bequem per Freischaltung mittels TUNIKA oder Mitarbeiterkarte am jeweiligen Kartenleser an allen öffentlichen Ricoh-MFG in den Lesesälen der Universitätsbibliothek ausdrucken.

In der Zeit vom 30. Juni bis zum 7. Juli 2017 werden die bisherigen Druckstationen und Drucker in den Poolräumen sukzessiv abgebaut und größtenteils durch Ricoh-MFG ersetzt. Dadurch stehen Ihnen auch an allen bisherigen Druckerstandorten zusätzliche Ricoh-MFG zur Verfügung.

Bisher vorhandenes ("altes") Druckguthaben

Ab sofort steht Ihnen das einheitliche System ZIMK DocuPRO zum Kopieren und Drucken zur Verfügung.

Das auf Ihrem bisherigen ("alten") Druckerkonto vorhandene Guthaben kann nicht zur Nutzung der Druckfunktion auf Ricoh-MFG eingesetzt werden. Ihr noch vorhandenes ("altes") Druckguthaben wurde in der Zeit vom 3. Juli bis zum 7. Juli 2017 automatisch in das neue DocuPRO-System übertragen. 

Um die neue Druckfunktionalität auf den Ricoh-MFG zu nutzen, müssen Sie über entsprechendes Guthaben im DocuPRO-System verfügen, das an allen TUKAN-Automaten aufgeladen werden kann.

DocuPRO-Guthaben

Karten, die für das ZIMK DocuPRO-Kopier- und Drucksystem freigeschaltet sind, können für die Nutzung sämtlicher öffentlich aufgestellten Multifunktionsgeräten in den Lesesälen der Bibliothek eingesetzt werden. Das aktuelle ZIMK DocuPRO-Kopier- und Druckguthaben wird nach dem Einlesen der Karte über das Kartenlesegerät automatisch angezeigt.

Das einheitliche ZIMK DocuPRO-Guthaben für das private Kopieren und Drucken kann an allen TUKAN-Automaten aufgeladen werden.

Die Möglichkeit, mit Münzen zu bezahlen, wurde zum 30.06.2017 eingestellt.

Kopierfunktion über die TUKAN-Besucherkarte (VisitorCard)

Die Möglichkeit, mit Münzen zu bezahlen, wurde zum 30.06.2017 eingestellt.

Externe, die über keine Tunika, Mitarbeiterkarte oder UB-Gästekarte verfügen, können an allen TUKAN-Automaten eine VisitorCard beziehen, die für das Nutzen des DocuPRO-Systems freigeschaltet ist. Durch die Umstellung auf das Kartensystem profitieren auch externe Nutzer auf diesem Wege von günstigeren Kopierpreisen, die für die private Nutzung der Systeme über universitäre Karten gelten.

Sollten Sie über eine VisitorCard verfügen, die vor dem 15.03.2017 bereitgestellt wurde, wird die Karte vom DocuPRO-System nicht akzeptiert. In diesem Fall bitten wir Sie, sich evtl. noch auf der Karte vorhandenes Guthaben an einem TUKAN-Automaten auszahlen zu lassen sowie die Karte am Automaten zurückzugeben. Anchließend können Sie eine neue VisitorCard am TUKAN-Automaten beziehen, die für die Nutzung des Systems freigeschaltet ist, sowie Ihr DocuPRO-Guthaben zum Kopieren aufladen.

Überprüfung der E-Mailadressen auf Bürokarten

Bei Bürokarten, die seit mehreren Jahren im Einsatz sind, kann es u.U. vorkommen, dass die zu den Bürokarten hinterlegten E-Mailadressen für die Nutzung der dienstlichen Scanfunktion nicht aktuell sind. Sollten Sie Probleme mit Ihrer Bürokarte feststellen bzw. eine andere E-Mailadresse als Empfänger Ihrer dienstlichen Scanaufträge eintragen wollen, bitten wir Sie, als Besitzer der betreffenden Bürokarten, eine entsprechende Anfrage über Ihre persönliche Universitäts-E-Mailadresse an uns zu richten: DocuPROuni-trierde

Scan-Funktion der Bürokarte

Um die Scanfunktion über die Bürokarte zu nutzen, muss die entsprechende Karte freigeschaltet werden. Daher bitten wir den Besitzer der Bürokarte, eine entsprechende Anfrage über seine persönliche Universitäts-E-Mailadresse an uns zu richten: DocuPROuni-trierde

Ein Ansprechpartner für alles

Das ZIMK betreibt seit mehreren Jahren das Drucksystem in den PC-Pools der Universität Trier. Durch die Übernahme des Kopiersystems im Januar 2017 ist das ZIMK jetzt auch Ansprechpartner bei Rückfragen zum Kopiersystem. Auf diesem Wege steht Ihnen das ZIMK ab sofort als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zum Drucken und Kopieren an der Universität Trier zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre Fragen an:

DocuPROuni-trierde

Service-Punkt

Service-Punkt

 

E-Gebäude, Raum E43a

Mail: helpdeskuni-trierde

Tel.: +49 651 201 4400

Öffnungszeiten:

Mo - Do  09:00 - 17:00 Uhr
         Fr   09:00 - 15:00 Uhr

ZIMK Aktuelles abonnieren

ZIMK Aktuelles abonnieren
Image