Exkursionen

Chartres-Exkursion Juni 2017

„Ende Juni 2017 fuhren sieben Teilnehmer_innen des Seminars „Französische Figurenportale zwischen 1130 und 1230“ zusammen mit dem Dozenten Lukas Huppertz im universitätseigenen Kleinbus über ein Wochenende nach Chartres. Dabei galt das Forschungsinteresse nicht nur der reichhaltigen Portalskulptur und deren Beziehungen zum Bau und zum Betrachterraum – das Zusammenwirken von Bild- und Baukunst wurde auch anhand der Architektur und der Glasfenster intensiv diskutiert. Das Zusammenwirken innerhalb der Gruppe wurde nicht zuletzt durch das in der Unterkunft gemeinsam zubereitete Abendessen gefördert. Während auf der Hinfahrt die idyllisch gelegene Prioratskirche Saint-Loup-de-Naud als Kulisse und Schattenspender für ein gemeinsames Picknick diente und Anlass zu einem ersten Austausch bautechnischer Beobachtungen gab, erlaubte auf der Rückfahrt ein Zwischenstopp bei der Kathedrale von Reims eine vergleichende Einordnung der in Chartres gewonnenen ästhetischen Erfahrungen – gleichzeitig ergab sich hier eine willkommene Gelegenheit zur Stärkung vis-à-vis der im Abendsonnenschein erstrahlenden Westfassade, bevor der letzte Streckenabschnitt die Reisenden durch die sanft rollende Hügellandschaft der Champagne und Lothringens zurück nach Trier führte.“     

IMG 0006

IMG 0006

IMG 0141cut2

IMG 0141cut2

IMG 0170

IMG 0170

IMG 0180

IMG 0180

Lekt  re

Lekt re

Seitenschiff

Seitenschiff

Vor dem portal

Vor dem portal

Vor dem portal 2

Vor dem portal 2