Masterstudium

Das Masterstudium an der Universität Trier ist die zweite Stufe im Studiensystem und führt zu einem zweiten berufsqualifizierenden Abschluss.

Zugangsvorausset­zung

Als Zugangsvorausset­zung gilt ein erster berufsqualifizierender Abschluss wie z. B. der Bachelor. Zusätzli­che Anforderungen - wie etwa ein bestimmter Notendurchschnitt oder weitere Voraussetzungen - werden in den jeweiligen Prüfungsordnungen aufgelistet. Mit dem Abitur allein kann man sich nicht in ein Master-Programm einschreiben.

Art des Studiums und Dauer

Das Masterstudium erstreckt sich über zwei Jahre und umfasst 120 Leistungspunkte (LP).

Wie beim Bachelorstudiengang wird im Master zwischen Ein-Fach-Studiengängen mit 120 LP und Studiengängen mit Haupt- (80 LP) und Nebenfach (40 LP) un­terschieden. 

Ein Masterstudiengang kann direkt inhaltlich an den vorausgehen­den Bachelor anknüpfend (z. B. Bachelor Geschichte mit Master Geschichte) oder lediglich auf Teilbereichen aufbauen (z. B. Bachelor in Anglis­tik und Master in North American Studies).

Ferner sollen (derzeit an der Universität noch nicht im Angebot) langfristig weiterbil­dende Masterstudiengänge angeboten werden, die Berufsqualifikationen aufnehmen und dem Prinzip des lebenslangen Lernens verpflichtet sind. Diese setzen neben einem berufsqualifizierenden Abschluss eine einschlägige praktische Berufserfah­rung voraus.

Im Gegensatz zum Bachelorstudium wird ein Masterstudium einem Profiltyp zuge­ordnet. Derzeit existieren die Profiltypen „forschungsorientierte“ und „anwendungs­orientierte“ Masterstudiengänge. Die Unterscheidung verdeutlicht, ob ein Master­studiengang stärker auf die wissenschaftliche Tätigkeit oder auf praktische Berufsfelder vorbereitet. Derzeit sind alle Studiengänge der Universität Trier for­schungsorientiert ausgerichtet, ohne anwendungsorientierte Aspekte zu vernachlässigen.

Abschluss

Nach einem erfolgreichen Masterstudium, das durch eine Masterarbeit abschließt, wird in den geisteswissenschaftlichen Studiengängen der akademische Grad eines Master of Arts (M.A.) und in den natur- und sozialwissenschaftlichen Studiengängen eines Masters of Science (M.Sc.) verliehen. Beim Lehramt wird ein Master of Educa­tion (M.Ed.) vergeben.