14.02.2018 - 09:00

Training für Interkulturelle Kompetenz und Kommunikation

Workshop für nicht wissenschaftliche Mitarbeiter/innen der Universität Trier, die internationale Studierende beraten, betreuen und begleiten.

14. Februar 2017 9:00-16:00 Uhr – Gästeraum

PORTA-Nr. 2108

Die kulturell bedingte Vielfalt als Mehrwert für die Universität schätzen zu lernen und im beruflichen Alltag mit Vielfalt und Interkulturalität kompetent umzugehen, ist eine zentrale Aufgabe, egal ob in Teams, in Beratungssituationen oder im Kontakt mit internationalen Studierenden. Das interaktive Seminar möchte den Teilnehmenden Grundlagen für interkulturell kompetente Kommunikation und Handeln vermitteln. Es werden Einblicke in Kulturbegriffe und -dimensionen gegeben, Selbst- und Fremdbild werden beleuchtet sowie die Wahrnehmung von Stereotypen und Kulturschocks besprochen. Die methodische Umsetzung des Seminars erfolgt durch interaktive Gruppenarbeit, Simulationen und Rollenspiele sowie Diskussionen im Plenum. belebt.

Zielgruppe: Nicht wissenschaftliche Mitarbeiter/innen der Universität Trier, die internationale Studierende beraten, betreuen und begleiten (Mitarbeiter/innen in Verwaltung und Fachbereichen)

Leitung: Aziz Yüksek, Integrationsreferent der Universität Trier