News

Neue Ausschreibungen für 2019 im Programmteil "6. Gesellschaftliche Herausforderung" von Horizon 2020

Die EU-Kommission hat am 06.11.2018, die Ausschreibungen des Arbeitsprogramms 2019 im Programmteil "6. Gesellschaftliche Herausforderung: Europa in einer sich verändernden Welt: integrative, innovative und reflektierende Gesellschaften" (Societal Challenge 6 – SC6) von Horizont 2020, dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, geöffnet. Die Einreichungsfrist für Projektvorschläge von Verbünden mit Partnern aus mindestens drei Ländern läuft bis zum 14.03.2019.

Die komplette Themenliste finden Sie auf der Homepage der NKS Gesellschaft.


ERC veröffentlicht finales Arbeitsprogramm 2019

Der Europäische Forschungsrat (European Research Council - ERC) hat am 7. September 2018 das finale Arbeitsprogramm mit Informationen zu den Ausschreibungen für 2019 veröffentlicht. Der ERC fördert im Arbeitsprogramm 2019 unter Horizont 2020 mit 2,02 Milliarden Euro exzellente Forschende mit bahnbrechenden Projekten aus allen Wissenschaftsbereichen. Die bekannten Förderlinien werden fortgesetzt:
Starting Grants für aufstrebende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (2 - 7 Jahre nach Promotion),
Consolidator Grants für Forschende 7 - 12 Jahre nach Promotion,
Advanced Grants für etablierte, aktiv forschende Personen und
Proof-of-Concept für ERC Grantees, die die Marktfähigkeit ihrer Idee testen möchten.
Die ERC Synergy Grants fördern Teams von zwei bis vier vielversprechenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

Antragstellende müssen insbesondere Neuerungen bei den Synergy Grants und den Proof of Concept beachten:

Synergy Grants: Neu ist, dass pro Grant auch jeweils einer der PIs an einer Einrichtung außerhalb der EU oder der Assoziierten Staaten angestellt sein kann. Diese Gasteinrichtung im Drittstaat soll dann auch förderfähig sein.

Proof of Concept (PoC): Der PoC wird ausschließlich als fixe Lump Sum in Höhe von 150 000 EUR vergeben. Die Pauschale deckt alle direkten und indirekten Kosten ab. Die Fördersumme wird ausgezahlt, sofern die inhaltlichen Kriterien erfüllt wurden, unabhängig von den tatsächlich im Projektverlauf entstandenen Kosten.

Clinical Trainings: Die Zeitfensterverlängerung bei „Clinical Trainings“ (z.B. Facharztausbildung) wurde auf maximal 4 Jahre begrenzt.

Das ERC Arbeitsprogramm 2019 finden Sie hier.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte der ERC Homepage.


Die Europäische Kommission gibt Informationen zu "Horizon Europe"

Das Nachfolgeprogramm von HORIZON 2020 wird "Horizon Europe" heißen und von 2021-2017 laufen. Für Forschung und Innovation sollen im nächsten langfristigen EU-Haushalt 100 Mrd. Euro vorgesehen sein – ein deutlicher Anstieg gegenüber dem Vorläuferprogramm. Der Vorschlag sieht drei Säulen vor – "Offene Wissenschaft", "Globale Herausforderungen und industrielle Wettbewerbsfähigkeit" und "Offene Innovation" – sowie einen Bereich zur Stärkung des Europäischen Forschungsraums. Bei den Beteiligungsregeln, Förderbedingungen und -quoten sind keine großen Änderungen gegenüber Horizont 2020 vorgesehen; neben Verbundforschung ist weiterhin auch die Förderung einzelner Forschender und Unternehmen möglich.

Die Europäische Kommission hat nun auch eine Internetseite mit Informationen zu „Horizont Europa“ eingerichtet, auf der Interessierte den Kommissionsvorschlag, einen Zeitplan für die Verabschiedung des Programms, und Hintergrunddokumente wie etwa Evaluierungen einsehen können.