Berufsziel LehrerIn?!

Gute LehrerInnen machen den Unterschied! Sie unterrichten nicht nur Deutsch oder Mathe. Sie sind auch Vorbilder für ihre SchülerInnen, übernehmen Verantwortung, wagen mal was Neues, sind Erzieher, Vertraute, Manager, Streitschlichter und Schulgestalter. Sie planen und gestalten Prozesse des Lehrens & Lernens und fördern nicht nur die geistige Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, sondern formen auch deren Persönlichkeit. Dazu benötigen LehrerInnen nicht nur gute fachliche, fachdidaktische und schulpädagogische Kenntnisse, sondern auch eine starke Persönlichkeit mit ausgeprägten sozialen Kompetenzen.

Wer LehrerIn werden möchte, sollte …

  • ... verständnisvoll mit Kindern und Jugendlichen umgehen und ihnen Halt und Orientierung geben können.
  • ... die Bereitschaft mitbringen, Werte und Lerninhalte mit Begeisterung und Leidenschaft zu vermitteln.
  • ... soziale, kommunikative und interkulturelle Kompetenzen mitbringen.
  • ... aushalten können, sich mal unbeliebt zu machen.
  • ... authentisch, flexibel, geduldig, stressresistent, ausdauernd, psychisch und physisch belastbar sein.
  • ... eine positive Grundeinstellung gegenüber unterschiedlichsten Menschen haben.
  • ... fair Anerkennung und Kritik verteilen und Schüler*innen Verantwortung übertragen können.
  • ... die Fähigkeit zur Selbstreflexion besitzen sowie die Fähigkeit, zu erkennen, ob die Dinge die man vermittelt, auch bei den SchülerInnen ankommen.
  • ... ein offenes Ohr für Ideen haben und bereit sein, sich ständig weiter zu entwickeln.
  • ... sich kreativ und innovativ an der Schulentwicklung beteiligen wollen.