Inneruniversitäres wettbewerbliches Verfahren zur Förderung von Forschungsschwerpunkten im Rahmen der Forschungsinitiative Rheinland-Pfalz

Im Rahmen der Forschungsinitiative fördert das Land Rheinland-Pfalz die Profilbildung der Universitäten u.a. durch den Aufbau langfristig angelegter, interdisziplinärer Forschungsvorhaben. Für die Anschubförderung neuer, das Hochschulprofil prägender Forschungsschwerpunkte stehen nach derzeitigem Stand ab dem 01.07.2019 Mittel für einen Förderzeitraum von voraussichtlich 5 Jahren bereit.
Mit der Förderung ist das Ziel verbunden, die Hochschulen im internationalen Wettbewerb um Drittmittel, Spitzenforscherinnen und Spitzenforscher, wissenschaftlichen Nachwuchs sowie Studierende optimal zu unterstützen.

Gefördert werden innovative, zukunftsweisende Forschungsprogramme, die einen substantiellen Beitrag zur Profilbildung der Universität Trier leisten.
Ihre Bearbeitung setzt die intensive Zusammenarbeit mehrerer Fachdisziplinen voraus, sie verfügen über ein hohes Potential für die Weiterentwicklung der beteiligten Fächer und die erfolgreiche Einwerbung von Drittmittelverbünden und sie eröffnen weitreichende Anschlussmöglichkeiten für Kooperationen im nationalen und internationalen Kontext.

Anschreiben

komplette Ausschreibung

Musterformular Projektskizze

Musterformular Forschungsprofil

DFG-Personalsätze

Bitte verwenden Sie für Anträge unbedingt die Musterformulare!