Das ERP-Programm an der Universität Trier

An der Universität Trier studierten seit Oktober 1995 im Rahmen eines ERP-Sonderprogramms für Studierende aus Transformationsökonomien jedes Jahr jeweils ca. zehn angehende Wirtschaftswissenschaftler aus Rumänien, Kroatien und Slowenien. Die Stipendiaten wurden vom DAAD ausgewählt und in Trier von Prof. Dr. Dr. h.c. Gerhard Michael Ambrosi als Programmbeauftragtem des DAAD akademisch betreut.

Diese Homepage war als Info-Center von und für ERP-Stipendiaten gedacht. Aufgrund der Umstellung des Studiums auf BA / MA -Studiengänge wird das Stipendienprogramm nun in anderer Weise fortgeführt. Siehe hierzu:

Webseite des Deutschen Akademischen Dienstes