Prof. Dr. Arnd Morkel (1975-1987)

Der 1928 geborene Professor für Politikwissenschaften war zuerst Vize-Präsident der 1970 neu gegründeten Doppel-Universität Trier-Kaiserslautern und ab 1975 der erste Präsident der eigenständigen Universität Trier. In seiner Amtszeit verlieh er der Universität Trier ein eigenes Profil, insbesondere durch den Aufbau einer fruchtbaren Mischung aus größeren und kleineren Fächern. So kamen beispielsweise Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Rechtswissenschaft, Ägyptologie, Klinische Psychologie, Kunstgeschichte, Geologie und viele weitere Fächer hinzu. Die Förderung der interdisziplinären Arbeit war ihm ein besonderes Anliegen. Im Frühjahr 2018 verlieh die Universität Trier Arnd Morkel die Ehrenbürgerschaft.