TRANSMARE Forschungskolloquium

Prof. Dr. Ulrike Gehring
JProf. Dr. Andreas Lammer
Prof. Dr. Christoph Schäfer
Mi 18–20 Uhr c.t.
Beginn 06.11.2019, Raum A 8

In diesem Semester startet zum ersten Mal das interdisziplinäre Forschungskolloquium des Trierer Instituts zur Erforschung des maritimen Transfers von Gütern, Menschen und Ideen (Transmare). Es richtet sich vor allem an Studierende des Masterstudiengangs Geschichte und Kunstgeschichte sowie an alle am Forschungsverbund beteiligten und interessierten Kollegen/innen.
Die Veranstaltung versteht sich als Diskussionsplattform, die Kollegen/innen mit maritimen Forschungs-interessen die Gelegenheit gibt, mit internationalen Gastwissenschaftlern/innen in einen Dialog zu treten. Da Wasser und Wind bzw. Luft jene Medien sind, die viele Projekte in Transmare verbindet, soll es nun in verschiedenen Beitragsformaten vor allem um diese ‚Elemente‘ maritimer Relevanz gehen. Welche Vorstellung hatten Naturphilosophen, Praktiker, Literaten oder Künstler in den jeweiligen Epochen von diesen liquiden und ephemeren Substanzen, mit deren Eigenschaften und Auswirkungen die Seefahrer täglich konfrontiert waren? Welche Modelle ersannen sie, und wie werden diese in Bild und Text übermittelt?  Vortragsprogramm