Studienbeginn im Sommersemester

Informationen über den Ablauf des Wintersemester 20/21 finden Sie hier.

Informationen zu den anstehenden Prüfungen finden Sie hier.

Bitte lesen Sie auch regelmäßig die Emails in Ihrem Uni-Email-Account!

Ihren Stundenplan finden Sie hier,

die für Ihr Studium geltenden Rechtsgrundlagen (Prüfungsordnung, Studienplan u.v.m.) hier.

Nähere Informationen zur fachspezifischen Fremdsprachenausbildung finden Sie hier.

Weiter zur Seite "Jurasommer".

Weiter zum Video.

Arbeitsgemeinschaften im Wintersemester 2020/21

Die Arbeitsgemeinschaften für das Wintersemester 2020/21 müssen weiterhin digital stattfinden. Die Platzvergabe findet über PORTA im Losverfahren statt. Sie müssen sich hierzu in PORTA zu den Arbeitsgemeinschaften in Zivilrecht I (Nr. 15203376), Strafrecht I (Nr. 15303420) und Staatsorganisationsrecht (Nr. 15403479) anmelden. Die Liste finden Sie hier.

Das Verfahren zur Anmeldung mit Gruppenpriorität zeigt IhnendiesesVideo. Sie benötigen dafür aber nicht wie im Video gezeigt die Titel, sondern nur die Nummern der Veranstaltungen, wie sie oben angegeben sind.

Sie müssen sich zunächst in Zivilrecht, Strafrecht und Staatsorganisationsrecht zu jeweils drei Arbeitsgemeinschaften anmelden; geben Sie wie im Video gezeigt Prioritäten an und achten Sie am besten auch gleich darauf, dass Ihre Fächer sich nicht überschneiden (das System vergleicht nicht, ob Sie sich zB in Zivilrecht und Strafrecht zu den gleichen Zeiten angemeldet haben). Nach Schluss der Anmeldefrist werden die Plätze zugelost (den aktuellen Zeitplan finden Sie unten).

Falls die Arbeitsgemeinschaften, zu denen Sie sich anmelden, sofort in Ihrem Stundenplan erscheinen, ist das noch nicht die Zulassung - die erfolgt erst nach Abschluss des Losverfahrens! 

Zeitplan Wintersemester 2020/21:

Phase 1 vom 07.10. bis zum 14.10.2020: Möglichkeit, sich zu den Arbeitsgemeinschaften anzumelden.

Anschließend Phase 2: Platzvergabe per Los, keine Eintragungsmöglichkeit.

Die Platzvergabe entscheidet sich nicht nach der Reihenfolge der Anmeldungen, sondern nach Priorität und Zufallsprinzip. Nach der Verlosung können Sie kontrollieren, ob Sie in allen Fächern einen Platz bekommen haben und ob Ihre Zeiten sich nicht doch überschneiden. 

Phase 3 vom 23.10.2020 bis zum 28.10.2020: wer bisher keinen Platz erhalten hat, kann es erneut versuchen - für alle Fächer oder für das einzelne Fach, in dem ihm eine Arbeitsgemeinschaft fehlt. Studierende, bei denen sich in der ersten Runde eine Kollision ergeben hat, haben die Möglichkeit zur Rückgabe eines der Plätze und können dann einen erneuten Versuch mit einer anderen Zeit starten. Bewerben Sie sich nicht für Gruppen, bei denen die maximale Teilnehmerzahl schon erreicht ist! In dem zweiten Losverfahren wird das System hier niemanden mehr zuteilen, die Gruppen müssen aber in der Liste stehen bleiben.