Betreuung von Qualifikationsarbeiten

Dissertationen (Erstbetreuung)

Abgeschlossen

Charlotte Coy, "Französisch il y a zwischen EXISTENZ, LOKALISIERUNG und VERFÜGBARKEIT: Konsequenzen für den Definitheitseffekt" (Universität Tübingen, 2018).

Mirjam Sigmund, "Die Allegorese als diskurstraditionelles  Ambiguierungsverfahren. Eine kognitiv-semantische Analyse romanischer Predigten des 12. und 13. Jahrhunderts" (Universität Tübingen, 2018).
Veröffentlicht als:
Sigmund, Mirjam. 2018. Allegorese als Ambiguierungsverfahren. Eine kognitiv-semantische und diskurstraditionelle Analyse mittelalterlicher romanischer Predigten (Beihefte zur Zeitschrift für romanische Philologie 423). Berlin & Boston: De Gruyter.

Laufend

Carolin Munderich, „Semantische Ambiguität als Trigger in Sprachwandelphänomenen: Indefinite AGENS-Konstruktionen im Spanischen und Italienischen?“ (laufend, Universität Tübingen).

Gesa Schole, "Actualized Ambiguity at the Semantics / Pragmatics Interface A Comparative Analysis of Spatial Reference in Spanish and German Dialogues" (laufend, Universität Tübingen).

Dissertationen (Gutachten)

Hendrik Detjen, „Anglizismen in Hispanoamerika. Adoption und Integration, Nivellierung und Differenzierung“, Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der Philosophischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 2015 (Drittgutachten).

 

Begutachtung von Habilitationen

Emmanuel Cartier, Habilitation à diriger des recherches, Université Paris 13 Sorbonne Paris Cité, 2018.
Michelle Lecolle, Habilitation à diriger des recherches, Université de Lorraine, 2017 (présidente du jury).
Natalia Filatkina, „Historische formelhafte Sprache. Theoretische Grundlagen und methodische Herausforderungen“, Universität Trier, 2017.

 

Masterarbeiten

Universität Trier

Die Figurenpsychologie im historischen Roman des 19. Jh. (Hugo, Gautier, Flaubert) (Zweitbetreuung; Erstbetreuung durch PD Dr. Niklas Bender, Romanistik, Universität Trier))

Lautlich basierte Sprachspiele in den Exercices de Style von Raymond Queneau

Anglizismen in der Modewelt – eine Analyse zur lexikalischen Lehnwortintegration in spanischen Online-Zeitschriften

‘Why Polandball can into space’ – The Language of Countryballs (Memes) (Zweitbetreuung; Erstbetreuung durch Prof. Dr. Andrea Sand, Anglistik, Universität Trier)

Der spanisch-englische Sprachkontakt in Puerto Rico: Eine Diglossiesituation?

Anglizismen in spanischen und chilenischen Tageszeitungen. Eine Untersuchung anhand der Tageszeitungen El País, ABC und La Tercera, Las Últimas Noticias

Kulturpolitik in der französischen Besat­zungs­zone 1945-1949 – Der kulturpolitische Einfluss der Besatzungs­macht im Spiegel der Trierer Presse (Zweitbetreuung; Erstbetreuung durch Prof. Dr. Christian Jansen, Neuere Geschichte, Universität Trier)

Italienische und deutsche archäologische Begriffe im Vergleich. Etymologie und heutige Verwendung (Zweitbetreuung durch Prof. Dr. Torsten Mattern, Klassische Archäologie, Universität Trier)

Hispanics in den USA – Analyse Spanisch-Englischen Sprachkontakts

Das Judenspanische in Istanbul. Geschichte und Sprachform der Sefarden und deren Entwicklung im Osmanischen Reich mit Blick auf Charakteristika und Status sowie insbesondere die vom Medieneinfluss abhängenden Zukunftsaussichten des heutigen Judenspanischen in Istanbul

Entlehnungen aus dem Englischen: Entlehnungsmuster der spanischen und deutschen Sprache am Beispiel der Internetterminologie

Arabismen: Der arabische Einfluss auf die spanische Sprache – mit einem vergleichenden Blick auf das Französische

L’Etat français: une nation, une langue? Frankreichs Sprach- und Sprachenpolitik gestern und heute

 

Zulassungsarbeiten

Universität Tübingen

Zur Wahrnehmung von Gallizismen im Gegenwartsdeutschen: Varietätenlinguistische und stilistische Markiertheit

Der Sprachkontakt zwischen dem Palenquero und dem Spanischen in San Basilio, Kolumbien: Dynamik im Bereich des Code-Switchings

 

Bachelorarbeiten

Universität Trier

Tintin en Amérique: Eine Korpusanalyse zu phraseologischen Wendungen im Comic anhand des französischen Originaltexts und seiner deutschen Übersetzung

Die (Un)Übersetzbarkeit literarischer Namen. Eine Studie anhand des Comics Mortadelo y Filemón – En Alemania von Francisco Ibañez

Analyse politischer Rede im Spanischen und Deutschen

Der Gebrauch von Anglizismen in aktuellen französischen Frauenzeitschriften

Zur Produktivität von Derivationen in der aktuellen französischen Pressesprache: Eine Untersuchung anhand des Logoscope

Anglizismen in der Anzeigenwerbung

Universität Tübingen

Zur Entstehung von Kreolsprachen: Der Approximationsansatz

Das Seychellenkreol zwischen Mündlichkeit und Schriftlichkeit

Zur Problematik der Übersetzung von Wortspielen am Beispiel der Eigennamen in Astérix chez les Bretons sowie ihrer italienischen und deutschen Übersetzung

Kommunikation in Alice au pays des merveilles – eine Analyse nach Grice