„Schluss mit diesen Spielchen“ Manipulationen im Alltag erkennen und wirksam dagegen vorgehen

Dienstag, 24.09.2019 | 09:00 - 16:30 | DM 32/35

Beate Zink-Weinrich, Communicata Consulting

Veranstaltungsbeschreibung
Fast alle Arbeitsplätze an der Universität Trier sind heute sogenannte Bildschirmarbeitsplätze. Dabei wird die gesundheitliche Belastung bei der Bildschirmarbeit häufig unterschätzt. Bei nicht sachgemäßen Arbeiten am Bildschirmarbeitsplatz können Augen und Rücken übermäßig stark beansprucht werden. Mögliche Folgen sind u. a. Augenbeschwerden, Verspannungen des Nackens und der Schultermuskulatur sowie Kopf- und Rückenschmerzen. Doch mit der Umsetzung verschiedener Schutzmaßnahmen und der Beachtung einfacher Verhaltensregeln kann dem leicht vorgebeugt werden.

Teilnehmerzahl und Teilnahmevoraussetzungen
12

Anmeldung
https://porta-system.uni-trier.de:443/qisserver/pages/startFlow.xhtml?_flowId=detailView-flow&unitId=35918&periodId=799&navigationPosition=hisinoneLehrorganisation,examEventOverview
PORTA-Nr. 3097

Veranstaltung im Rahmen einer Reihe
Keine

Veranstaltungsformat
Vortrag und Workshop

Veranstaltungssprache
deutsch

Karrierephase
Alle Personen mit Führungsverantwortung

Kompetenzfeld
Projektmanagement und Führung

Bemerkung
keine