Gutachten für Studierende schreiben

Donnerstag, 14. November 2019 | 12 - 14 Uhr | D 032

Prof. Dr. Helga Schnabel-Schüle

Veranstaltungsbeschreibung
Als Mitarbeiter*innen oder Lehrbeauftragte betreuen Promovierende die Studierenden in den Fächern mit. Ein Teil dieser Aufgaben umfasst, für die Studierenden Gutachten oder Empfehlungsschreiben zu formulieren, wenn diese sich beispielsweise auf Plätze im Rahmen von Austauschprogrammen oder auch auf Studienstipendien bewerben.
Für viele Promovierende stellt dies in mehrfacher Hinsicht eine Herausforderung dar: Wie gehe ich mit Anfragen von Studierenden für ein Gutachten um? Welche Elemente sollte solch ein Empfehlungsschreiben umfassen? Wie kann ich die bisherigen akademischen Leistungen sprachlich adäquat qualitativ einordnen?
In dieser Veranstaltung erhalten Promovierende einen Überblick zu folgenden Themen sowie Hinweise und Tipps zum Verfassen von Gutachten und Empfehlungsschreiben für Studierende:
Arten von Gutachten und Empfehlungsschreiben für Bewerbungen auf Stipendien und Auslandsprogramme | Anfragen von Studierenden für ein Gutachten begegnen und ggf. Absagen aussprechen | Hilfreiche Unterlagen zur Vorbereitung im persönlichen Gespräch und zum Verfassen des Gutachtens | Qualitative Einschätzung der Bewerber | Hilfreiches Vokabular für frei formulierte Texte | Berücksichtigung besonderer Umstände

Teilnehmerzahl und Teilnahmevoraussetzungen
Maximal 30 Teilnehmer*innen

Anmeldung
Per Mail an gutuni-trierde unter Angabe von Vor- und Nachname sowie Promotionsfach

Veranstaltung im Rahmen einer Reihe
Einzelveranstaltung

Veranstaltungsformat
Vortrag

Veranstaltungssprache
Deutsch

Karrierephase
Alle Promovierenden

Kompetenzfeld
Mitwirkung und Nachwuchsförderung

Bemerkung
Keine