Projektmanagement der eigenen Doktorarbeit

Freitag, 15. November 2019 | 9-17 Uhr | N 2

Dr. Theo Jäger

Veranstaltungsbeschreibung
Die erfolgreiche Durchführung von Projekten prägt den modernen Berufsalltag in der Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft sehr deutlich. Neben der eigentlichen Routinearbeit müssen Arbeitskräfte von heute daher oft auch projektbasierte Zusammenarbeit leisten und ihre Projekte effizient abwickeln können.
Die Methoden des Projektmanagements ermöglichen den verantwortlichen Personen eine systematische und durchdachte Definition sowie Planung ihrer Projekte. Hierzu gehören insbesondere die detaillierte Analyse und Festlegung der Ziele, Organisation, Strukturierung, Zeitplanung, Ressourcen und Risiken des jeweiligen Projekts. Auch für die Umsetzung und den Abschluss eines Projekts existieren verschiedene Tools und Steuerinstrumente, die sich erfolgreiche Projektleiter*innen aneignen sollten. Aus der Arbeitswelt generierte Inhalte und Erfahrungswerte sollen dabei auf das Promotionsfeld übertragen werden.
Dieser Workshop vermittelt den teilnehmenden Promovierenden die Grundlagen des Projektmanagements und führt sie mittels eines Phasenmodells in die gängigen Methoden der Definition, Planung und Umsetzung von Projekten ein. Über den theoretischen Input hinaus erfolgt während des Workshops auch eine direkte praktische Anwendung der vorgestellten Methoden als Gruppenarbeiten.

Teilnehmerzahl und Teilnahmevoraussetzungen
Maximal 12 Teilnehmer*innen

Anmeldung
Per Mail an gutuni-trierde unter Angabe von Vor- und Nachname sowie Promotionsfach

Veranstaltung im Rahmen einer Reihe
Einzelveranstaltung

Veranstaltungsformat
Workshop

Veranstaltungssprache
Deutsch

Karrierephase
Alle Promotionsinteressierten sowie Promovierenden

Kompetenzfeld
Projektmanagement und Führung

Bemerkung
Keine