Überzeugende Gespräche führen

Donnerstag, 27.02.2020 | 09.00 - 16.00 Uhr | Gästeraum

Rolf Dindorf

Veranstaltungsbeschreibung

In diesem Seminar geht es um die Fähigkeit, ihre Gesprächsführung an verschiedene Menschen und Situationen anzupassen. Vielen Fachleuten fällt es schwer, komplexe Informationen z. B. über Leistungen oder Verwaltungsakte verständlich aufzubereiten. Das Training vermittelt wirkungsvolle Strategien, komplexe Sachverhalte zu vereinfachen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lernen, wie Sie sich in ihrer Kommunikation besser auf Personen mit anderem fachlichen Hintergrund einstellen können.

Langfristig erfolgreich ein/e gute/r Gesprächspartner/in zu sein, bedeutet, in jeder Situation authentisch zu bleiben und antrainierte Gesprächsmuster zu vermeiden. Sich auf seinen Gesprächspartner/in und dessen speziellen Background einstellen zu können und dabei seine eigenen Vorstellungen und Anliegen überzeugend vertreten zu können, ohne den anderen zu überreden, ist dabei die hohe Kunst.

Dieses Seminar entwickelt die Fähigkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sich sowohl spontan als auch in strukturierter Rede vor Publikum wie z.B. Teammeetings zu präsentieren. Durch gezielte Vorbereitung und eine gekonnte Verbindung von rationalen und emotionalen Aspekten entsteht ein wirklich überzeugender Vortrag. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten an ihrer Ausdrucksweise und entwickeln neben der sprachlichen Qualität auch den bewussten Einsatz der körpersprachlichen Signale, wie Mimik, Gestik und Körperhaltung. Lernziel ist weiterhin der bewusste und differenzierte Umgang bei Anspannungen und Lampenfieber.

Teilnehmerzahl und Teilnahmevoraussetzungen
14

Anmeldung
PORTA-NR. 3248

Veranstaltung im Rahmen einer Reihe
Keine

Veranstaltungsformat
Vortrag und Workshop

Veranstaltungssprache
deutsch

Karrierephase
Promotionsinteressierte, Promovierende, Postdocs, Nachwuchsgruppenleitende, JuniorprofessorIn

Kompetenzfeld
Forschung, Lehre

Bemerkung
keine