100 Jahre Weimarer Reichsverfassung und die Demokratie: Errungenschaften und Herausforderungen in Krisenzeiten

16.08.2019, 09:30–16:30 Uhr
Tagung | Konferenz

Gemeinsame Tagung des Instituts für Rechtspolitik an der Universität Trier und des Landtags Rheinland-Pfalz

Anlässlich des 100. Jahrestages des Inkrafttretens der Weimarer Reichsverfassung möchten wir Sie hiermit ganz herzlich zu der gemeinsamen Tagung des Landtags Rheinland-Pfalz und des Instituts für Rechtspolitik „100 Jahre Weimarer Reichsverfassung und die Demokratie: Errungenschaften und Herausforderungen in Krisenzeiten“ einladen.

Zu den hochkarätigen Referenten aus Wissenschaft und Politik gehören Frau Prof. Dr. Pascale Cancik, Herr Prof. Dr. Frank Decker, Herr Prof. Dr. Christoph Gusy und Herr Prof. Dr. Fabian Wittreck.

Die Veranstaltung beginnt um 09.30 Uhr und findet statt im Plenarsaal des Landtags in der Steinhalle des Landesmuseums in Mainz (Eingang Schießgartenstraße), 55116 Mainz.

Das Programm der Tagung sowie weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Instituts für Rechtspolitik unter www.irp.uni-trier.de.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an das Sekretariat des Instituts für Rechtspolitik unter +49 651 201-3443 oder irpsek@uni-trier.de.

Kontakt: Haake, Camilla (haakec@uni-trier.de)
Anmeldung erforderlich: Ja
Informationen zur Anmeldung:

Da die Tagung in den Räumlichkeiten des Landtags Rheinland-Pfalz stattfindet, ist eine vorherige Anmeldung bis zum 12. August 2019 zwingend erforderlich. Bitte senden Sie eine E-Mail unter Angabe Ihres Vor- und Nachnamens, Ihrer Adresse und Ihrer Telefonnummer an das Institut für Rechtspolitik unter irpsek@uni-trier.de.

Anmeldungsschluss: 12.08.2019 00:00
Kontakt für die Anmeldung: irpsek@uni-trier.de
Kosten: Nein
Weitere Informationen:

Zur Übersicht