Veranstaltungskalender

Jubiläumsvorlesungen auf dem Hauptmarkt

15.10.2020, 13:00–16:00 Uhr
Festveranstaltung

Mit spannenden Vorträgen feiert die Universität Trier ihren 50. Geburtstag in der Trierer Innenstadt.

Am 15. Oktober 1970 fand in Trier die erste Vorlesung an der wiedergegründeten Universität statt. Anlässlich dieses Jubiläums lädt die Universität Trier zu Jubiläumsvorlesungen und Gesprächen auf den Hauptmarkt ein. Von 13 bis 16 Uhr erwarten alle Wissensdurstigen Kurzvorträge von Forschenden der Universität Trier aus verschiedenen Bereichen. Unter anderem beschäftigen sich die Vorträge, die jeweils zur vollen Stunde wiederholt werden, mit aktuellen Themen aus Politikwissenschaft, Umweltwissenschaft und Statistik.

Aber es soll auch um die Anfänge gehen. Universitätspräsident Prof. Dr. Michael Jäckel wird unter anderem darauf eingehen, wie Trier 1970 wieder Universitätsstadt wurde. Schon von 1473 bis 1798 gab es in Trier eine „hohe Schule“. Von den Anfangsjahren der Doppeluniversität Trier-Kaiserslautern und den ersten Schritten der eigenständigen Universität Trier 1975 erzählt Ignaz Bender, ehemaliger Kanzler der Universität. Darüber hinaus zählt Oberbürgermeister Wolfram Leibe zu den Gästen.

Universitätspräsident Prof. Dr. Michael Jäckel versteht die Veranstaltung auch als Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger, Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Universität einige Jubiläumsveranstaltungen absagen. Unter anderem konnte der City Campus, bei dem sich sonst die beiden Trierer Hochschulen in der Innenstadt präsentieren, nicht stattfinden. „Wir freuen uns umso mehr, dass wir als Universität Trier nun doch noch in diesem Jahr ins Trierer Stadtzentrum kommen können und zeigen dürfen, an welchen interessanten Themen wir im fünfzigsten Jahr unserer Wiedergründung forschen.“

Programm

1. Die wiedergegründete Universität – eine Einführung durch den Präsidenten der Universität Trier (Prof. Dr. Michael Jäckel)

2. Kurzvorlesungen

  • Univ.-Prof. Dr. Claudia Ritzi (Politikwissenschaft): Demokratie in Gefahr?

  • apl. Prof. Dr. Axel Hochkirch (Biogeographie): Das Artensterben – und was wir dagegen tun können

  • Univ.-Prof. Dr. Günther Heinemann (Umweltmeteorologie): Relevanz der Polargebiete für das Klima in Europa

  • Univ.-Prof. Dr. Helge Gresch (Biologie und ihre Didaktik): Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Herausforderungen für schulische Praxis und universitäre Lehrer/innenbildung

  • Univ.-Prof. Dr. Ralf Münnich (VWL/Statistik): Pflegebedarf im Zeichen des demographischen Wandels - was sagt die Statistik dazu?

3. Informationen zur Ausstellung im Stadtmuseum

4. Gespräch mit Personen der ersten Stunde

Die Kurzvorträge und Themenschwerpunkte werden im Stundenrhythmus wiederholt.

Die Veranstaltung findet unter Beachtung der aktuell geltenden Corona-Regeln statt.

Externer Ort: 
Hauptmarkt Trier
Kontakt: Büro des Präsidenten (jubilaeum50@uni-trier.de)
Anmeldung erforderlich: Nein
Kosten: Nein
Weitere Informationen:

Zur Übersicht