Sarah Oesch, M.Ed.

Lebenslauf

seit September 2019Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Geographie und ihre Didaktik und Wirtschafts- und Sozialgeographie im Fachbereich VI - Raum- und Umweltwissenschaften der Universität Trier
WiSe 18/19 - SoSe 19Lehrbeauftragte in der Geographie und ihre Didaktik im Fachbereich VI - Raum- und Umweltwissenschaften der Universität Trier
seit 2018Doktorandin im Fach Geographie und ihre Didaktik, Universität Trier, Fachbereich VI – Raum- und Umweltwissenschaften
01/2018 - 08/2019Projektassistentin des Ada-Lovelace-Projektes an der Universität Trier (Mentoring Programm für Schülerinnen und Studentinnen in MINT)
04/2017 - 04/2018Teilnehmerin am Projekt „PerLe – Potenziale entdecken und Leadership entwickeln“, Zentrum für Lehrerbildung, Universität Trier
01/2016 - 08/2019Studentische und Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Trier als Mentorin im Ada-Lovelace-Projekt (Mentoring Programm für Schülerinnen und Studentinnen in MINT)
2015 - 2018Masterstudium Biologie und Geographie für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Trier
2012 - 2015Bachelorstudium Biologie und Geographie für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Trier

Mitgliedschaften und Qualifikationen

Mitgliedschaften

Qualifikationen

  • Teilnehmerin am Rheinland-Pfalz-Zertifikat für Hochschuldidaktik
  • Teilnehmerin am Mentoring-Programm für Promovendinnen des Referats für Gleichstellung, Universität Trier
  • Roberta-Teacher für Roberta EV3-Kurse und Roberta Scout für die Programmierung mit NEPO im Open Roberta Lab (gendergerechte Kursgestaltung zur Programmierung von Robotern mit Schüler*innen), Fraunhofer IAIS, Roberta Initiative 

Arbeitsschwerpunkte

  • Feministische Geographie
  • Geschlechterforschung

Publikationen

Publikationen

Vorträge

  • OESCH, S. (2020): "Die Gender-Brille in der Geographiedidaktik. Forschungsvorhaben im Themenfeld feministischer Geographie und Geographiedidaktik" Vortrag präsentiert auf der hgd-Nachwuchstagung, digital.
  • OESCH, S. (2019): „(Anti-)Feminismus und Neue Rechte in der Geographiedidaktik“ World Café präsentiert auf dem Deutschen Kongress für Geographie zur Fachsitzung "Kulturkreis-Rhetorik und nationalstaatliche Containerräume dekonstruieren: Ansätze für eine ideologiekritische Geographiedidaktik in Schule und Universität" an der Christian-Albrechts-Universität, Kiel.
  • OESCH, S. (2018): „Gender und Geographiedidaktik - Geschlechterforschung im Brückenfach der Natur- und Geisteswissenschaften“ Vortrag präsentiert auf der 2. Interdisziplinären Nachwuchstagung „Wie forsche ich in meinem Fach mit Geschlechterperspektive?“ an der Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg. (gefördert durch den Mary-Kingsley-Fonds, Universität Trier)