Trierer Kolleg für Mittelalter und Neuzeit (TriKo)

Das Trierer Kolleg für Mittelalter und Frühe Neuzeit (TriKo) besteht seit dem 1. Juli 2019; zum 1. Juli 2021 erfolgte die Umbenennung in "Trierer Kolleg für Mittelalter und Neuzeit" (TriKo).

Vorsitz: Petra Schulte (Sprecherin), Claudine Moulin (stellvertretende Sprecherin)

Mitglieder: Eric Burkart (Mittelalterliche Geschichte), Kristina Engelhard (Philosophie der Neuzeit), Natalia Filatkina (Ältere deutsche Philologie / Akademie-Forschungsprofessur für „Sprache und Kultur des Mittelalters“), Carsten Fischer (Bürgerliches Recht, Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte), Folke Gernert (Romanistik), Andreas Lammer (Arabische Philosophie, Kultur und Geschichte), Stephan Laux (Geschichtliche Landeskunde), Claudine Moulin (Ältere deutsche Philologie), Thomas Rüfner (Bürgerliches Recht, Römisches Recht, Neuere Privatrechtsgeschichte sowie Deutsches und Internationales Zivilverfahrensrecht), Petra Schulte (Mittelalterliche Geschichte), Damien Tricoire (Neuere Geschichte)

Geschäftsführung: Eileen Bergmann (Mittelalterliche Geschichte)

Aktuelles

Neue Homepage

Das TriKo mit seiner Struktur, seinen Forschungsschwerpunkten und seinen Projekten präsentiert sich auf einer neuen Homepage.

Besuchen Sie uns unter: https://triko.uni-trier.de/