Jun.-Prof. Dr. Benjamin Weyers

Forschungsthemen

  • Human-Computer Interaction
  • Virtual & Augmented Reality
  • Kooperative und Kollaborative Systeme
  • Persuasive Systeme
  • Visuelle, Interaktive und Immersive Datenanalyse
  • Formale Modellierung interaktiver Systeme
  • Interaktive Systeme in alltäglichen Kontexten

Ausgewählte Forschungsprojekte

  • Forschungsprojekt: The Human Brain Project – Visuelle Analyse und Exploration neurowissenschaftlicher Simulationsdaten (EU-Förderung H2020)
  • Forschungsprojekt: BugRight2 – Entwicklung und Analyse virtueller Umgebungen mit der Anwendung in robotergestützter Reinigung (EU-Förderung H2020)
  • Forschungsprojekt: Die Wirkung von Ambient Awareness auf die zeitliche Koordination von räumlich verteilten Teams (DFG-Förderung)
  • Forschungsprojekt: Intentionales Vergessen von Arbeitsverhalten im Alltag - Erfassung, Formalisierung und Integration in interaktive Systeme (DFG-Förderung SPP1921)
  • Forschungsprojekt: Die Wirkung von Refresher-Interventionen auf den Fertigkeitserhalt von komplexen, dynamischen Arbeitstätigkeiten der Prozesskontrolle über längere Zeitintervalle unter Berücksichtigung von Mental Workload und Situation Awareness (DFG-Förderung)

Ausgewählte Publikationen

  • Zielasko, D., Zhao, X., Demiralp, A. C., Kuhlen, T. W., Weyers, B. (2019). Voxel-Based Edge Bundling Through Direction-Aware Kernel Smoothing. Computers & Graphics. In press, https://doi.org/10.1016/j.cag.2019.06.008
  • Borisov, N., Weyers, B., Kluge, A. (2018). Designing a Human Machine Interface for Quality Assurance in Car Manufacturing: An Attempt to Address the “Functionality versus User Experience Contradiction” in Professional Production Environments. Advances in Human-Computer Interaction, 2018, 18 pages. doi: 10.1155/2018/9502692
  • Senk, J., Carde, C., Hagen, E., Kuhlen, T.W., Diesmann, M., Weyers, B. (2018). VIOLA - A multi-purpose and web-based visualization tool for neuronal-network simulation output. Frontiers in Neuroinformatics, 12, 75 pages. doi: 10.3389/fninf.2018.00075
  • Weyers, B., Bowen, J., Dix, A., & Palanque, P. (Eds.). (2017), The Handbook on Formal Methods in Human Computer Interaction. Berlin, Heidelberg, Springer. In press, publication on May 5, 2017. www.springer.com/de/book/9783319518374
  • Weyers, B., Frank, B., Bischof, K., & Kluge, A. (2015). Gaze Guiding as Support for the Control of Technical Systems. International Journal of Information Systems for Crisis Response and Management, 7(2), 59–80. doi:10.4018/IJISCRAM.2015040104

Lehre       

  • Programmierung Ia/b
  • Virtual Reality und 3D Interaktion
  • Human-Computer Interaction
  • Forschungspraktika, Studienprojekte, sowie Bachelor- und Masterarbeiten

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

  • seit 2019: Gastprofessor an der Bergischen Universität Wuppertal, Fakultät für Mathematik, High-Performance Computing
  • seit 2018: Juniorprofessor (W1) an der Universität Trier, Fachbereich IV – Informatikwissenschaften, Lehrstuhl für praktische Informatik – Human-Computer Interaction
  • Gutachter Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Baden-Württemberg
  • Gutachter Auswahlverfahren für die Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 2017: Gastdozent und -forscher an der University of Waikato, Department of Computer Science and Mathematics, Hamilton, New Zealand
  • 2013 - 2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Post Doc, E14) an der RWTH Aachen University (Lehr- und Forschungsgebiet Virtuelle Realität und Immersive Visualisierung)
  • 2011 - 2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (E13) an der Universität Duisburg-Essen (Lehrstuhl für Computergraphik und wissenschaftliches Rechnen)
  • 2012 - 2013: Lehrauftrag an der Universität Duisburg-Essen
  • 2011: Promotion in Informatik, Universität Duisburg-Essen
  • 2008 - 2011: Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes an der Universität Duisburg-Essen
  • 2008 - 2010: Stipendiat in einer tri-nationalen DAAD Sommerakademie
  • 2008: Diplom Angewandte Informatik (Dipl.-Inform.) an der Universität Duisburg-Essen
  • 2007: Forschungsaufenthalt an der University of Michigan, Ann Arbor (National Center for Integrative Biomedical Informatics-NCIBI)
  • 2006 - 2008: Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 2003 - 2008: Studium der Angewandten Informatik, Universität Duisburg-Essen
  • 2002: Abitur an der Viktoriaschule, Essen