Bachelor of Science Psychologie Seminarübersicht Sommersemester 2020

VORLESUNG

M1/M2 Arbeits- und Organisationspsychologie I (Antoni/Ellwart)

Ziele: Die Teilnehmenden kennen

  • zentrale Konzepte und Theorien der Arbeitspsychologie in den Feldern Arbeit und Gesundheit, Modelle des Arbeitshandelns, Arbeitsmotivation und -zufriedenheit, Arbeitsanalyse und -bewertung, Arbeitsgestaltung, Teamarbeit, Arbeitssicherheit 
  • sowie die betreffenden Konzeptmerkmale, zugrundeliegende Beziehungen und Wirkmechanismen und deren empirische Evidenz und Praxisimplikationen.
  • Sie können diese erläutern und auf konkrete Beispiele anwenden sowie
  • mit anderen Konzepten und Theorien vergleichen und aus theoretischer, empirischer und praktischer Perspektive kritisch würdigen.

Prüfungsform: Klausur 

Veranstaltungsformat: wöchentlich


AO Klausur im Sommersemester 2020

Die Klausur findet am 5.8. von 9:00 bis 10:30 in der Bibliothekszentrale in BZ37 statt.

 

Bitte beachten Sie unbedingt die nachfolgenden Punkte:

  • Mund-Nasen-Schutz mitführen.
  • Um Ansteckungen über die PC-Eingabegeräte (Tatstatur und Maus) zu vermeiden, können Sie Einweghandschuhe oder Handschuhe mitführen und nutzen. Die Nutzung von Einweghandschuhen bzw. Handschuhen erfolgt auf freiwilliger Basis.
  • TUNIKA bzw. Studierendenausweis mitbringen.
  • Stift zum Unterzeichnen der „Erklärung zur E-Klausur“ mitführen.
  • Ggf. Ohropax mitbringen.

Infos zu Prüfungsraum BZ37 (Bib-Zentrale):

  • Bitte versammeln Sie sich 25 Minuten vor offiziellem Klausurstart und unter Wahrung der geltenden Abstandsregeln im Außenbereich vor der Bibliothekszentrale.
  • Von dort aus werden Sie durch Hinweisschilder zum Eingang der Buchbinderei geleitet (der Weg befindet sich außerhalb der Bib).
  • Am Eingang der Buchbinderei befindet sich eine Einlasskontrolle.
  • Nach dem Vorzeigen der TUNIKA und unter Einhaltung der erforderlichen Bestimmungen, warten die Studierenden im gekennzeichneten Flurbereich und auf den Treppenaufgängen innerhalb der Bibliothekszentrale (beachte Hinweisschilder und Markierungen an den Prüfungstagen). Der Einlass zum Prüfungsraum erfolgt etappenweise und unter Wahrung der geltenden Abstandsregeln.

AO-Klausur im Sommersemester am 05.08.2020: Notenschema

Die Bekanntgabe des Termins zur AO-Klausureinsicht erfolgt, sobald dieser feststeht.

Punkte

Note

0-49

5,00

50-54

4,00

55-59

3,70

60-64

3,30

65-69

3,00

70-74

2,70

75-79

2,30

80-84

2,00

85-89

1,70

90-94

1,30

95-100

1,00

 

 

AO-Klausur im Sommersemester am 05.08.2020: Notenstatistik

Note

Häufigkeit

Prozent

1,0310,7
1,3621,4
1,7828,6
2,027,1
2,3517,9
2,700
3,000
3,300
3,713,6
4,013,6
5,000
 26100

Median = 1,7; MW=1,83 (SD=0,72)

  

 

 


SEMINARE

Ausgewählte Fragestellungen der Arbeits- und Organisationspsychologie

M3 - Entwicklung von Führungskompetenz in Organisationen (Jaster)

Veranstaltungsformat: Wöchentlich

M3 – Entwicklung von Führungskompetenz in Organisationen (Müllender)

Die Teilnehmenden:

  • lernen wesentliche Aspekte zur Auftragsklärung bei Führungskräfteentwicklungsmaßnahmen in Organisationen kennen
  • kennen wesentliche Erfolgsfaktoren bei der Implementierung von Führungskräfteentwicklung in Organisationen
  • entwickeln inhaltliche Ideen zur Konzeption und Durchführung von Maßnahmen zur Führungskräftequalifizierung 
  • erarbeiten Designs und Inhalte von Qualifizierungsprogrammen für Führungskräften

Veranstaltungsform: Blockseminar

M3 – Anreiz- und Entgeltsysteme in Organisationen: Der Einfluss von Strategie und Organisationskultur (Eyer)

Ziele: Die Teilnehmenden

  • kennen das Spektrum der Ziele und Strategien von Profit- und Nonprofit-Unternehmen 
  • kennen neben den psychologischen auch die betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und kulturellen Aspekte der Vergütung  
  • kennen die unterschiedlichen Interessen der Akteure und die Möglichkeiten des Interessenausgleichs bzw. der Konfliktlösung 
  • wissen, dass der Betriebsrat bei der Gestaltung von Entgeltsystemen ein Mitbestimmungsrecht hat und wie er es nutzen kann 
  • kennen die Ausgestaltung der Entgeltkomponenten Grund-, Leistungs- und Erfolgsentgelt und können sie kritisch diskutieren 
  • kennen die Bedeutung der unterschiedlichen Branchen- und Unternehmenskulturen  
  • kennen das systematische Vorgehen beim Erarbeiten von Entgeltsystemen 
  • kennen die Bedeutung der differenzierten Kommunikation im Gestaltungs- und Einführungsprozess 
  • kennen verschiedene Praxisbeispiele die die Vielfalt und Komplexität von Entgeltsystemen beschreiben 
  • können die Gestaltung und Einführung von Entgeltsystemen in der Praxis begleiten

Veranstaltungsformat: Blockseminar

M3 – HR Management A + B (Oertel/Thau)

Ziele: Die Teilnehmenden

  • kennen Organisationsstrukturen und Aufgaben im HR Management
  • verknüpfen theoretische Grundlagen der Organisationspsychologie mit alltagspraktischen Fragen des HRM
  • kennen grundlegende Methoden und Zielsetzungen der Arbeit im Human Resource Management

Veranstaltungsformat: Blockseminar

Methoden der Arbeits- und Organisationspsychologie

B3 – Wissenschaftliche Projektarbeit (Ellwart)

Ziele: Die Teilnehmenden

  • unterstützen die Evaluation der Online-Wache der Polizei RLP und erhalten nach erfolgreichem Abschluss eine schriftliche Bescheinigung
  • erlernen wissenschaftstheoretische Grundlagen
  • können qualitative/quantitative Ergebnisse spezifischer Anwendungsfragen kritisch bewerten und aufbereiten
  • sammeln Erfahrung in der Präsentation von qualitativen und quantitativen Ergebnissen
  • schreiben einen wissenschaftlichen Bericht

Prüfungsform: Bericht (benotet) 

Veranstaltungsformat: wöchentlich

B3 - Wissenschaftliches Projektseminar (Müller / Röltgen)

Ziele: Die Teilnehmenden

  • planen eine empirische Untersuchung selbstständig und werten diese aus
  • können qualitative/quantitative Ergebnisse kritisch bewerten und aufbereiten
  • sammeln Erfahrung in Präsentation der Ergebnisse

Prüfungsform: Bericht (Müller), Poster-Präsentation (Röltgen) (beides unbenotet) 

Veranstaltungsformat: wöchentlich

C3 – Leistungs- und Persönlichkeitsmessung (Friedrich, Jaster, Rynek)

Ziele: Die Teilnehmenden

  • erhalten einen Überblick über die Ziele, Anwendungsfelder und Vorgehensweisen der psychologischen Diagnostik.
  • können psychometrische Verfahren im Hinblick auf spezifische Anwendungsfragen kritisch bewerten und Ergebnisse klientengerecht zurückmelden.
  • sammeln Erfahrung in der Auswahl, Durchführung, Auswertung, Interpretation und Präsentation psychometrischer Verfahren der Leistungs- und Persönlichkeitsmessung.

Prüfungsform: Kurzbericht (unbenotet)

Veranstaltungsformat: Einführung, dann Block

 

K - Verhaltensbeobachtung (Friedrich)

Ziele: Die Teilnehmenden

  • erlangen Kenntnisse zu wiss. Standards von Beobachtungen
  • reflektieren die Möglichkeiten und Grenzen im Forschungskontext und Feld 
  • erlangen Kenntnisse zu Methoden der Erhebung und Auswertung von Beobachtungen
  • sammeln Selbsterfahrung als BeobachterIn
  • entwickeln und setzen eine eigene Beobachtungstudie im Feld um
  • schreiben einen wissenschaftlichen Bericht

Prüfungsform: Projektarbeit (benotet)

Veranstaltungsformat: wöchentlich

L - Gesprächsführung (Zimmermann, L. / Graf / Apostel / Jaster / Rynek)

Ziele:  Die Teilnehmenden erlernen spezifische und globale Gesprächsführungstechniken indem sie

  • verschiedene Gesprächsführungstechniken in Gruppen erproben und reflektieren,
  • Feedback erhalten und sich gegenseitig geben,
  • einen Bericht zu Gesprächsführungstechniken und den persönlichen Erfahrungen verfassen

Prüfungsform: Projektbericht (benotet)

Veranstaltungsformat: 4-stündig 1. bzw. 2. Semesterhälfte

 

Bachelorkolloquium Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie (Antoni)

Ziele: Die Teilnehmenden

  • stellen ihre geplanten und laufenden Bachelorarbeiten sowie Forschungsvorhaben vor und
  • erhalten ein konstruktives Feedback für deren erfolgreiche Durchführung.

Bachelorkolloquium Wirtschaftspsychologie (Ellwart)

Ziele: Die Teilnehmenden

  • stellen ihre geplanten und laufenden Bachelorarbeiten sowie Forschungsvorhaben vor und
  • erhalten ein konstruktives Feedback für deren erfolgreiche Durchführung.

Die genauen Angaben zu Räumen und Zeiten finden Sie in PORTA unter der entsprechenden Veranstaltungsnummer.