Bildung 2030 – veränderte Welt

Eine Sammlung von Unterrichtsentwürfen

Die gesellschaftlichen Veränderungen der letzten Jahrzehnte sind rasant und es scheint, als nähmen sie noch weiter Fahrt auf. Was bedeutet das für das Bildungssystem Deutschlands und international? Welche gesellschaftlichen und individuellen Herausforderungen warten auf zukünftige Lehrpersonen? Werden sie mit diesen Entwicklungen Schritt halten können? Wie können schulische Erziehung und Unterricht einen Beitrag zur positiven Weiterentwicklung unserer Gesellschaft leisten?

Diese und ähnliche Fragen stellten sich im Rahmen zweier Seminare „Erziehung und Sozialisation“ unter der Leitung von Dr. Lothar Müller (Bildungswissenschaften) Lehramtsstudierende in ihrem zweiten Studiensemester (Sommersemester 2019).

Ausgehend von dem Gutachten „Bildung 2030 – veränderte Welt. Fragen an die Bildungspolitik“ des Aktionsrates Bildung (2017), in dem prominent die deutsche Bildungsforschung vertreten ist, wurden insgesamt 12 Unterrichtsentwürfe erstellt, die an die Kapitel des Gutachtens anknüpfen. Es finden sich u.a. die Bereiche Globalisierung, Wertewandel, Nachhaltigkeit, Digitalisierung oder Migration.

Trotz des noch jungen Lehramtsstudiums sind die Entwürfe der Studierenden gut gelungen, ideenreich, kreativ und differenziert. Sollten nach sorgsamer Überarbeitung noch Fehler oder Ungereimtheiten enthalten sein, bitte ich (für die Studierenden) um Nachsicht.

Ich würde mich freuen, wenn die Entwürfe bereits aktiven Lehrpersonen oder allen sonst am Thema Interessierten zur Anregung dienen.

Sie finden alle Entwürfe zum Download hier: