BG Jahrbuch 1979/80 I

Schule und Recht

Die Beiträge im Einzelnen:

Otto Theisen
Schule und Recht - aus der Eröffnung -

Theodor Maunz
Schule und Recht

Marian Heitger
Pädagogische Freiheit

Christian Meier
Geschichtsunterricht im Rechtsstaat

Christian Starck
Staatliche Schulhoheit, pädagogische Freiheit und Elternrecht - aus rechtlicher Sicht

Erich E. Geissler
Staatliche Schulhoheit, Elternrecht, pädagogische Freiheit - aus pädagogischer Sicht

Thomas Oppermann
Staatliche Schulhoheit, Elternrecht, pädagogische Freiheit - aus der Sicht der Eltern

Hans Maier
Schule und Recht - Bericht aus der Sicht der Verwaltung

Clemens Lessing
Zur Lage des Rechtsunterrichts an Schulen und zu den Bedürfnissen

Walther Hadding
Zur Lage des Rechtsunterrichts an Schulen und zu den Bedürfnissen

Georg Droege
Überblick über die geschichtliche Stellung der Eifel

Kommentare:

Friedrich Karl Fromme
Was stärkere gesetzliche Bindung der Schule bringt und was sie kostet

Roderich Reifenrath
Hessisches fand in der Eifel wenig Gegenliebe

Malte Buschbeck
Das Recht verändert die Schule

Helmut Kampmann
Sokrates und der Taschenrechner

Allrich Eden
Die pädagogischen und rechtlichen Grundbedingungen des Bildungs- und Erziehungsauftrages der Schule

Rudolf Bauer
Die Eltern haben Vorrang

Karl Heinz Withofs
Rückzug der Lehrer in vollem Gange

Friedrich Graf von Westphalen
Wie viel Bildung darf der Staat verordnen?

Henning Frank
Bildung ist kein rechtsfreier Raum

Peter Gartz
Schule zwischen Recht und Freiheit

Axel Kollecker
Verrechtlichung der Schule?

Ansgar Skriver
Die Klage vom verlorengegangenen Grundkonsens

Henning Frank
Schule in der Krise?