Mariensäule Trier Foto Rita Heyen, Dom-Information Trier
Bereits von Weitem ist die Mariensäule in Trier zu sehen. © Foto: Rita Heyen, Dom-Information Trier

Die Mariensäule erstrahlt zum Universitätsgeburtstag

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der ersten Vorlesung wird das Trierer Wahrzeichen am 15. Oktober beleuchtet.

Wer kennt ihn nicht? Den Blick zur erleuchteten Mariensäule – egal ob man abends durch die Stadt spaziert oder nach einer Reise heimkehrt. Hoch oben über der Mosel auf dem Pulsberg steht die im neugotischen Stil erbaute Säule, die 1866 eingeweiht wurde. Ihre Beleuchtung finanziert sich weitgehend aus Spenden. Jeder und jede kann sie beleuchten lassen (Infos auf der Website der Dom-Information Trier).

Ab dem Abend des 15. Oktobers erstrahlt die Mariensäule in gelb-goldenen Licht für eine Nacht anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der ersten Vorlesung an der wiedergegründeten Universität in Trier. Nicht weit von der Mariensäule entfernt, nämlich auf Schneidershof, begannen 1970 an diesem Tag die Lehrveranstaltungen des Wintersemesters.

Jubiläumsvorlesungen auf dem Hauptmarkt

Datum: 15.10.2020, 13:00 –16:00 Uhr
Ort: Hauptmarkt Trier

► Mehr Infos zu den Jubiläumsvorlesungen