Anmeldeformular (Download) | Online-Anmeldung (Link)


AA 2020_08
Exkursion zur Tutanchamun-Ausstellung in Mannheim

Form

Ausstellungsbesuch
Ort

REISS-ENGELHORN-MUSEEN
Museum Zeughaus C5 68159 Mannheim

TerminDie Tutanchamun-Ausstellung in Mannheim läuft offiziell noch bis zum 31. Januar 2021. Der Ortswechsel kann daher nach Aufhebung der Corona-Restriktionen flexibel geplant und organisiert werden. Ein konkreter Termin ist aber derzeit noch nicht abzusehen. Wir halten Sie auf dem Laufenden

Kosten:

25 € für die wissenschaftliche Begleitung
(plus Eintritt, Fahrt- und Verpflegungskosten in Eigenleistung)

Nach fünf Jahren erfolgreicher US-Tournee kehrt TUTANCHAMUN: SEIN GRAB UND DIE SCHÄTZE wieder zurück nach Deutschland. Vom 30. Mai 2020 bis zum 31. Januar 2021 wird die Ausstellung in den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen gastieren.

Die Ausstellung ist als Erlebnisausstellung angelegt. Im Mittelpunkt steht dabei eine spektakuläre Rekonstruktion der Grabkammern des Pharao. Jung und Alt wandeln gleichermaßen auf den Spuren des mysteriösen Pharao und erkunden auf lehrreiche und unterhaltsame Weise Carters Entdeckung in seiner originalen Fundsituation. Die detailgetreu nachgebildeten Grabbeigaben, der Sarkophag, die goldenen Särge und Schreine, der Schmuck sowie natürlich die Maske sind in ihrem monumentalen Gesamtzusammenhang mit 1.000 Repliken weltweit einmalig. Neben Tutanchamun feiert die fotografische Relief-Ausstellung „Yesterday – Tomorrow“ von Marc-Erwin Babej die Wiedergeburt der Ägyptischen Kunst nach 2000 Jahren. Parallel dazu läuft die Ausstellung „Ägypten – Land der Unsterblichkeit“.

OrtsWechsel: TUTANCHAMUN: SEIN GRAB UND DIE SCHÄTZE

Begleitend zur Ägypten-Vorlesung wird eine Fahrt in die Tutanchamun-Ausstellung nach Mannheim organisiert (Termin wird noch bekannt gegeben). Die Fahrt soll gemeinsam per Bahn – Rheinland-Pfalz-Ticket – erfolgen, wobei die Fahrtkosten, wie auch der Eintritt und die Verpflegungskosten von den Teilnehmenden selbst getragen werden müssen. Für die wissenschaftliche Begleitung fällt ein Studienentgelt in Höhe von 25,-- €/Person an. Interessierte bitte melden!

Nach fünf Jahren erfolgreicher US-Tournee kehrt TUTANCHAMUN: SEIN GRAB UND DIE SCHÄTZE wieder zurück nach Deutschland. Vom 30. Mai 2020 bis zum 31. Januar 2021 wird die Ausstellung in den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen gastieren.

Die Ausstellung ist als Erlebnisausstellung angelegt. Im Mittelpunkt steht dabei eine spektakuläre Rekonstruktion der Grabkammern des Pharao. Jung und Alt wandeln gleichermaßen auf den Spuren des mysteriösen Pharao und erkunden auf lehrreiche und unterhaltsame Weise Carters Entdeckung in seiner originalen Fundsituation. Die detailgetreu nachgebildeten Grabbeigaben, der Sarkophag, die goldenen Särge und Schreine, der Schmuck sowie natürlich die Maske sind in ihrem monumentalen Gesamtzusammenhang mit 1.000 Repliken weltweit einmalig.

Neben Tutanchamun feiert die fotografische Relief-Ausstellung „Yesterday – Tomorrow“ von Marc-Erwin Babej die Wiedergeburt der Ägyptischen Kunst nach 2000 Jahren. Parallel dazu läuft die Ausstellung „Ägypten – Land der Unsterblichkeit".