Kurzausleihen
sind die Ausleihen von einem Teil der ansonsten tagsüber präsentgestellten Bestände über Nacht und übers Wochenende:
Montag bis Donnerstag ab 19.00 Uhr, Freitag, Samstag und Sonntag ganztägig. Auch an Tagen vor gesetzlichen Feiertagen ist die Kurzausleihe bereits ab Öffnung der Bibliothek möglich.

Die Bücher müssen am nächsten Öffnungstag zurückgebracht werden, die Ausleihen ab Freitag am folgenden Montag.

Zurückgegebene Kurzausleihen werden von der Bibliothek an ihre Standorte zurückgestellt, bevor sie wieder ausgeliehen werden können.

Präsenzbücher, Bücher aus Semesterapparaten, Bücher des Bestandes Theologie (Lokalzeichen 80) und gebundene Zeitschriftenjahrgänge können in Kurzausleihe ausgeliehen werden.

Von der Kurzausleihe strikt ausgenommen sind die Bestände mit den Standortnummern 01, 05, 110 - 186, 500 - 586, sowie alle Zeitschriftenhefte.

Bücher mit den Standortnummern 32, 33 und 60 können nur von Mitarbeitern der Fächer mit separater Ausleihkarte entliehen werden.