Universität Trier  >  ...  > Home  >  A-Z  >  R  >  Rara / Rara-Leseraum

Was sind Rara?

Rara sind Altbestände bis Erscheinungsjahr 1850 oder sonstige besonders wertvolle oder schutzwürdige Werke. Es kann sich hierbei um eigene Bestände der UB Trier handeln, aber auch um Rara, die von anderen Bibliotheken auf dem Wege der Fernleihe zur Nutzung in den Räumlichkeiten der UB zur Verfügung gestellt werden.

In unserem Katalog erkennen Sie Rara an der Standortangabe "RARA-Magazin" und der mit "99=" beginnenden Signatur. Wenn Sie ein Rarum einsehen möchten, müssen Sie dieses online in TRiCAT bestellen (setzt persönliche Anmeldung im Katalog voraus). Am auf Ihre Bestellung folgenden Werktag wird es für Sie am Zentralschalter bereitgestellt.

Wo und wie kann ich sie benutzen?

Rara können ausschließlich im Rara-Leseraum der Bibliothek eingesehen werden. Dies ist ein überwachter Leseraum im Erdgeschoss der Bibliothekszentrale. Zugang zum Rara-Leseraum erhält man nur nach vorheriger Anmeldung am Zentralschalter der Bibliothek. Dort werden die Rara gegen Einbehalt des Benutzerausweises zur Einsichtnahme im Rara-Leseraum ausgehändigt.

Nutzungszeiten für Altbestand sind mo-do 8-16 Uhr, fr 8-13 Uhr sowie nach individueller Rücksprache bzw. Vereinbarung per E-Mail.

Was ist bei der Benutzung zu beachten?

Mit den ausgegebenen Objekten ist besonders sorgfältig und schonend umzugehen. Hierbei ist insbesondere zu beachten:

  • Vorgaben des Personals zur Benutzung der Objekte sind verbindlich.
  • Bei Büchern mit empfindlichen Einbänden erfolgt die Benutzung zu deren Schonung ausschließlich auf den bereitgestellten Schaumstoffunterlagen. Eng gebundene Bände und Buchschließen dürfen nicht gewaltsam aufgebogen werden.
  • Das Schreiben in und auf den Objekten, das Befeuchten der Finger zur Erleichterung des Blätterns, die Berührung des Schriftspiegels und des Buchschmucks ist untersagt.
  • Für eigene Notizen dürfen nur Bleistifte mitgebracht werden.
  • Bücher bis 1850 dürfen nur mit Baumwollhandschuhen benutzt werden.
  • Die Anfertigung von Reproduktionen ist nur nach Rücksprache mit dem Bibliothekspersonal gestattet. Fotografieren ist nur ohne Blitz erlaubt.
  • Vor der Nutzung sind die Hände zu reinigen, aber nicht einzucremen.

Bei der erstmaligen Aushändigung eines bereitgestellten Mediums ist eine Verpflichtung zur Einhaltung der Benutzungsbestimmungen zu unterschreiben.

Bei längerem Verlassen des Arbeitsplatzes und Ende der Benutzung sind die Objekte vollständig und unversehrt zurückzugeben. Die Mitarbeiter sind berechtigt, auf deren Überprüfung in Gegenwart des Benutzers zu bestehen.

Wie komme ich an Kopien / Reproduktionen?

Kopien dürfen aus Rara in der Regel nicht gefertigt werden. Es ist jedoch erlaubt, aus diesen Büchern im Rara-Leseraum berührungslos und ohne Blitz eigene Digitalfotos anzufertigen.

Die Bestimmungen der bundesweiten Altbestandszertifizierung sehen vor, dass Kopien nur durch Bibliothekspersonal im Scanverfahren hergestellt werden dürfen. Auftragsvergabe, Ausgabe und Bezahlung der CD-ROMs erfolgt am Zentralschalter. Ihr Bibliothekskonto wird mit den angefallenen Beträgen belastet.

Gemäß Beschluss der Bibliothekskommission des Senats der Universität Trier vom 4.12.2007 sind die Entgelte für Scanaufträge ab Januar 2008 folgende:

Scans von Mikroformen in Graustufen 300 dpi:

  • pro Scan vom Microfiche: 1,00 €
  • pro Scan vom Mikrofilm: 1,50 €

Scans von Papiervorlagen in s/w und farbig 300 dpi:

  • pro Scan von DIN A 4 :    1,00 €
  • pro Scan von DIN A 3 :    1,50 €

Brennen CD-ROM pro Stück:   2,50 €

Versand CD-ROM:    5,00 €

Lehrende begleichen die angefallenen Entgelte mit Fernleihmarken aus dem Sekretariat der Bibliothek (BZ 212). Beträge werden dabei immer zu vollen Eurosummen aufgerundet.

Nach oben

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Campus I

Mo. - Fr.        8 Uhr - 24 Uhr
Sa.                8 Uhr - 19 Uhr
So.              11 Uhr - 15 Uhr

Campus II

Mo. - Fr.       8 Uhr - 21 Uhr
Sa.             10 Uhr - 15 Uhr

LiveZilla Live Chat Software

Adresse / Kontakt

Adresse / Kontakt

Universitätsbibliothek Trier
Universitätsring 15
D-54296 Trier

Telefon: 0651-201-2420

E-Mail: auskunftuni-trierde

Kontakt

Lob - Kritik - Anregung - Beschwerde