Arbeit

Wie sollten Stellen gestaltet werden und wie lässt sich die erfolgreiche Interaktion zwischen Mensch und Maschine sicherstellen? Was ist wichtig um eine effektive Zusammenarbeit im Team zu gewährleisten? Wie kann man effizient mit zunehmenden Informationsmengen im Arbeitskontext umgehen? 

Mit diesen und weiteren Fragestellungen beschäftigen wir uns im Rahmen (sozio-digitaler) Arbeitsanalysen. Unter anderem bringen wir dazu in EU-weiten interdisziplinären Projekten Expertise aus der Psychologie, der Informatik und der BWL ein, um eine gleichermaßen moderne und humane Arbeitswelt zu gestalten.


Unter anderem adressieren wir folgende Themen:

 
  • Partizipative und mitarbeiterorientierte Arbeitsgestaltungsprozesse
  • Teamkognitionen in sozio-digitalen Systemen
  • Evaluation der Schnittstellen zwischen Mensch-Roboter/digitaler Agent
  • Untersuchungen der Gebrauchstauglichkeit neuer Systeme 

 

 
  • Arbeit & Gesundheit (Gefährdungsanalyse, Ressourcen, Resilienz)
  • Bedrohungen der beruflichen Rolle (verbale und körperliche Angriffe)
  • Kommunikation in Teams
 

Wenn Sie Fragen zu unseren Tätigkeiten haben, dann wenden Sie sich bitte an:

Tel.: +49 651 201 3030
E-Mail: mittelstanduni-trierde

Veranstaltungen zum Thema

Zur Zeit finden keine Veranstaltungen zum Thema statt

Projekte zum Thema

-> BugWright2 – „Autonomous Robotic Inspection and Maintenance on Ship Hulls and Storage Tanks“

-> AdaptPRO – Adaptive Prozess- und Rollengestaltung in Organisationen

-> DFG-Schwerpunktprogramm 1921 – Intentional Forgetting in Organisationen

-> Evaluation der Onlinewache Rheinland-Pfalz

-> Rollenbedrohung – Angriffe auf berufliche Rollen

-> Forced Virtuality (Regulationshindernisse und Belastungen bei digitaler Arbeit während Corona-Lockdown)

-> Team Quick Check (TQC) – Erfolgsfaktoren der Zusammenarbeit in Teams und Impulse für die Teamentwicklung

-> Gestaltung der Kommunikation in mehrsprachigen Teams

» Alle Projekte ansehen