Mitteilung des Präsidenten vom 13.11.2020

Liebe Studentinnen und Studenten, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Kolleginnen und Kollegen,

eine „Loneliversity“ ist es nicht, was sich da im November auf der Tarforster Höhe präsentiert. Aber auch nicht das, was wir kennen und mit einer Universität verbinden. Als dieser Tage jemand schrieb, die Universitäten seien in dieser Pandemie stummgeschaltet worden, regte sich sofort Widerstand in mir. Das stimmt so nicht. Wir haben umgeschaltet und sind jederzeit bereit, den Modus wieder zu ändern. Vor allem sind wir weder stumm noch ungehört.

„..und es hat Zoom gemacht“. Es ist lange her, dass Klaus Lage damit musikalisch begeistern konnte. Wir haben gerade unsere Zoom-Lizenz erweitert, so dass nun auch Veranstaltungen mit hoher Teilnehmerzahl an vielen Stellen parallel möglich sind. Jeder hat ja mittlerweile seine „Zoompressionen“. Manchmal gleicht der Bildschirm einem Schachbrett, manchmal einem Weltpanorama, das von „Südseestrand“ bis „Weinberg“ reicht. Das spiegelt sicher auch Vorlieben und Sehnsüchte.

Es war übrigens Navid Kermani, nach dem am Dienstag gefragt wurde. Danke für die große Beteiligung!

Ein gutes Wochenende

Michael Jäckel