Projektstart „Edu.GR“:

Universität Trier erforscht schulische Europabildung in der Großregion

Am 1. Dezember 2020 ist das Projekt Edu.GR gestartet. Ziel von Edu.GR ist es, durch interdisziplinäre und kulturvergleichende Erhebungen Herausforderungen und Chancen für eine europäische Integration und Europabildung in Grenzräumen zu bestimmen und entsprechende Konzepte zur Stärkung einer transnationalen Europabildung in Grenzregionen zu entwickeln. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Vorhaben in den kommenden drei Jahren mit rund 900.000 Euro. Verantwortet wird das Projekt von einem interdisziplinären Team, an dem sich die Arbeitsbereiche Didaktik der Gesellschaftswissenschaften, Geographie und ihre Didaktik und Didaktik der deutschen Sprache beteiligen. Nähere Informationen werden in Kürze auf dem Online-Portal des Projekts veröffentlicht.

Wir freuen uns auf ein spannendes Projekt in der Großregion!

Kontakt: Dr. Viktoria Franz (franzvuni-trierde)