Comptence Center E-Business

Das Competence Center E-Business (ceb) wurde im Jahr 2000 als interdisziplinäres Forschungszentrum an der Universität Trier gegründet und in Form der Anschubfinanzierung durch das Land Rheinland-Pfalz als „Kompetenzzentrum Electronic Business“ bis 2007 gefördert. An der Gründung  des ceb waren sieben Fachdisziplinen (Wirtschaftsinformatik, Soziologie, Medienwissenschaft, Marketing und Innovation, Mittelstandsökonomie, Rechtswissenschaft, Kognitionspsychologie) beteiligt. Derzeitige Direktoren des ceb sind Prof. Dr. Rolf Weiber (Marketing und Innovation), Prof. Dr. Hans-Jürgen Bucher (Medienwissenschaft) und Prof. Dr. Michael Jäckel (Soziologie).

Das ceb bildet den Rahmen einer interdisziplinären Forschung und eines intensiven Austausches zwischen Wissenschaft und Praxis an der Schnittstelle zwischen Mensch und Technologie. Digitalisierung und Vernetzung gewinnen kontinuierlich an Bedeutung für die Praxis. E-Business und E-Commerce sind häufig nur oberflächlich verwendete Schlagwörter. Dies versperrt den Blick auf fundamentale Veränderungsprozesse. Etablierte Strukturen verändern sich unter dem Einfluss technologischer Möglichkeiten, innovative Geschäftssysteme begründen in einzelnen Bereichen sogar neue Märkte und Branchen. Dieser Wandel birgt große Herausforderungen für Wissenschaft und Praxis. Diesen Themen widmen wir uns.

Unsere Arbeit zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass grundlagentheoretische, empirische, und anwendungsorientierte Forschungsansätze miteinander verbunden werden. Unsere Leistung umfasst dabei Forschungs- und Beratungsprojekte in und mit Unternehmen, Marktevaluationen und Studien sowie Forschungsprojekte im Auftrag des Bundes, des Landes und der Europäischen Union.

 

Campus Dialog Forschung

Campus Dialog Forschung

27. April 2017

16.00 bis 20.00 Uhr

A-Foyer & A 9/10

Ansprechpartner/innen

Ansprechpartner/innen

Forschungsreferat

Katharina Brodauf

EU-Referat / Transferstelle

Dr. Christel Egner-Duppich

Weiterbildung

Michael Hewera