25.01.2018 - 15:48 Uhr

Abschaltung des alten Cisco-VPN zum 11. Februar 2018

Das ZIMK bietet für alle Universitätsangehörigen ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) an, über welches Ressourcen, die nur im Universitätsnetzwerk verfügbar sind, auch von zu Hause nutzbar werden. Vor einiger Zeit wurde die Möglichkeit zur Verbindung mit dem Netzwerk der Universität auf L2TP bzw. Cisco AnyConnect umgestellt. Eine Anleitung zur Verbindung mit dem Netzwerk der Universität über VPN finden Sie auf den Internetseiten des ZIMK unter dem Punkt „Campusnetz von außen“.  

Daher wird die ältere Lösung des Cisco-VPN – nicht zuletzt aus Sicherheitsgründen – zum 11. Februar abgeschaltet.

Bei Fragen können Sie sich gerne an den Service-Punkt in E43a wenden.

Ihr Zentrum für Informations-, Medien- und Kommunikationstechnologie (ZIMK)