Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz

Die Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur ist eine von acht deutschen Akademien der Wissenschaften, deren Aufgabe es ist, im Rahmen von längerfristig angelegten Projekten Grundlagenforschung zu ermöglichen, die in der Regel nicht durch andere Institutionen (Deutsche Forschungsgemeinschaft, Max-Planck-Gesellschaft, Großforschungseinrichtungen oder Universitäten) gefördert wird.

Die Akademie in Mainz betreut zur Zeit einschließlich der Drittmittelprojekte 75 Forschungsvorhaben in elf Bundesländern. Die vom Land Rheinland-Pfalz gewährte Grundausstattung und die gemeinsame Forschungsförderung der Akademievorhaben durch Bund und Länder erreichen zusammen mit Drittmitteln bei mehr als 200 Mitarbeitern einen Jahresetat von rund 13 Mio €.

Zur Zeit unterhält die Akademie drei Arbeitsstellen an der Universität Trier: