Einführung in LaTeX

Dr. Tobias Kranz

Deutsch

Freitag, 16. & Samstag, 17. Dezember 2022, jeweils 9–17 Uhr | PRÄSENZ | B 121 (PC-Pool)

Veranstaltungsbeschreibung
Als Gegenentwurf zum klassischen Textverarbeitungsprogramm ist die Verwendung von LaTeX bei wissenschaftlichen Arbeiten und Publikationen nicht mehr wegzudenken. Gearbeitet wird mithilfe eines Quellcodes, in welchem sämtliche Formatierungsregeln festgelegt werden. Die Ausgabe erfolgt direkt als (druckfertiges) PDF-Dokument.

Die Einführung richtet sich an Promovierende aller Fachbereiche. Insbesondere empfiehlt sich ein Umstieg zu LaTeX bei der Verwendung von Formeln, Tabellen, Grafiken, Verzeichnissen und Verlinkungen innerhalb des Dokuments. Eine weitere Anwendungsmöglichkeit ist die Erstellung professioneller Präsentationen.

Der Kurs besteht aus drei Teilen:

  • Erste Schritte (wichtige Befehle, Sonderzeichen, einfache Formeln, häufige Fehler, Hilfe zur Selbsthilfe)
  • Wissenschaftliche Arbeit (Formatierung, Gliederung, Fußnoten, Zitierung, Tabellen, Grafiken)
  • Erstellung einer Präsentation (Gliederung, Listen, Anordnung von Grafiken)

Das Textsatzsystem LaTeX ist Open-Source und die benötigte Software (Distribution und Editor) kostenlos. Eine große und hilfsbereite Community runden die Liste der Vorteile ab. Dementsprechend sollen die Teilnehmenden lernen, aktiv nach Problemlösungen im Internet zu suchen.
Der Kurs findet an Uni-PCs statt, an welchen LaTeX bereits vorinstalliert ist. Des Weiteren wird der Online-Editor „Overleaf“ genutzt, welcher sich hervorragend zum Arbeiten im Team eignet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vorab an tobias.kranzuni-trierde.

Teilnehmerzahl und Teilnahmevoraussetzungen
Maximal 16 Teilnehmer*innen

Anmeldung
Per Mail an gutuni-trierde unter Angabe von Vor- und Nachname sowie Promotionsfach
(Anmeldung bis Freitag, 9. Dezember 2022)

Veranstaltung im Rahmen einer Reihe
Einzelveranstaltung

Veranstaltungsformat
Workshop

Veranstaltungssprache
Deutsch

Karrierephase
Alle Promovierenden

Kompetenzfeld
Forschung

Bemerkung
Keine