Nach dem Film ist vor dem Film

Fernseh-AG im Seniorenstudium sucht noch Mitstreiter!

Nach Fertigstellung des Fernsehbeitrages zum Trierer Stadtteil Ehrang gönnen sich die filmbegeisterten Mitglieder der Fernseh-AG im Seniorenstudium der Uni Trier nicht etwa eine wohlverdiente Pause, sondern stürzen sich gleich in die Planung ihres neuen Projektes. Heute treffen sie sich in Gilzem, um einen Film über die dortige private Traktorensammlung vorzubereiten.

Das Projekt steckt noch in den Anfängen – ein optimaler Zeitpunkt also für alle Filmbegeisterten, um in die Arbeitsgruppe einzusteigen und einen guten Anschluss zu finden. Verstärkung ist hier aber auch zu jeder anderen Zeit höchst willkommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Interessierte, die in den Arbeitskreis einsteigen wollen, können sich einfach formlos beim Servicebüro Seniorenstudium melden oder sich direkt an die Projektleitung im OK54 | Bürgerrundfunk Trier wenden:

Ansprechpartner: Otto Scholer / Lena Oorth

Adresse:
OK54|Bürgerrundfunk Trier
Fort-Worth-Platz 1 (Arena Trier)
54292 Trier

Telefon: 0651/9762951
E-Mail:
kontakt@ok54.de

Weitere Informationen zur Fernseh-AG im Seniorenstudium der Universität Trier finden sich hier...

Für alle, die den Beitrag über Ehrang und die vorangegangene Produktion über "Die Tafel"noch nicht gesehen haben, hier die direkten Links:
Die Tafel:

youtu.be/FACap0Lcnjw


Trier-Ehrang:

youtu.be/nRYmhk-Zf0E