Informationen für Eltern oder Sorgeberechtigte

Liebe Eltern oder Sorgeberechtige,

mit unserem Projekt "BiPart - du kannst mehr" möchten wir Schüler*innen der 7. oder 8. Jahrgangsklasse an Realschulen plus aus dem (ehemaligen) Regierungsbezirk Trier dabei unterstützen, im Schuljahr 2021/22 das Lernpensum insbesondere in den Hauptfächern besser zu bewältigen. Es geht um konkrete, für Ihr Kind passende Hilfestellungen für die Entwicklung von Lernstrategien, bei Hausaufgaben, für die Vorbereitung auf Klassenarbeiten insbesondere in Deutsch, Mathematik und Englisch - und darüber hinaus. Dazu kommen Lehramtsstudierende der Universität Trier als Mentor*innen in die Schule, um mit den einzelnen Schüler:innen wöchentlich einmal für zwei Stunden gemeinsam zu arbeiten. Das Mentoring findet ab November 2021 bis zum Ende des Schuljahrs 2021/22 statt. Der wöchentliche Termin wird individuell mit Ihnen und Ihrem Kind abgesprochen.

Darüber hinaus veranstalten wir vier Projekttage für alle teilnehmenden Schüler*innen und Studierenden.

  • Der erste Projekttag war gleichzeitig das "große Kennenlernen" und fand am 29.10.2021 auf dem Campus der Universität statt.

Das wöchentliche Mentoring und die Projekttage finden grundsätzlich außerhalb des regulären Unterrichts statt. Trotzdem gilt BiPart als schulische Veranstaltung. Die teilnehmenden Schüler*innen sind also über die Schulen versichert.

Die Teilnahme ist freiwillig und kann in Rücksprache mit Ihnen auch vor dem Ende der Projektzeit beendet werden. Allerdings ist es uns wichtig, dass die Schüler*innen möglichst bis zum Ende des Schuljahrs im Juli 2021 dabeibleiben, um gute Ergebnisse zu erzielen und eine positive Lernentwicklung stabilisieren zu können.

Haben Sie weitere Fragen? Dann wenden Sie sich gern an unsere Ansprechpartnerin im Projekt, Frau Luisa Bühler, bipartuni-trierde.