Freie Betreuungsplätze

Zum jetzigen Zeitpunkt stehen für das Wintersemester 2022/23 und das Sommersemester 2023 bei folgenden Betreuer/-innen noch Plätze für Bachelor-Arbeiten zur Verfügung:

    Sie können sich direkt bei den Betreuer/-innen um einen Betreuungsplatz bewerben. Bitte beachten Sie die angegebenen Themenbereiche.

    Alle erforderlichen Informationen für die Bewerbung finden Sie im Bewerbungsformular mit "Merkblatt zur Betreuung der BEd-Arbeit Gymnasium / Realschule plus - Bildungswissenschaften". (Bitte öffnen Sie das Formular mit Adobe Reader, damit die interaktiven Felder zur Verfügung stehen.)

    Das Merkblatt für empirische Arbeiten finden Sie hier.
    Hinweise zur Anmeldung der Bachelor-Arbeit auf dem Hochschulprüfungsamt finden Sie unter https://www.uni-trier.de/studium/im-studium/pruefungen.

     

    Betreuer und Betreuerinnen für Ihre Bachelorarbeit

    Prof. Dr. Michaela Brohm-Badry

    Ich betreue sowohl empirisch angelegte, als auch theoretisch ausgerichtete Arbeiten.

    Ein hohes Engagement wird vorausgesetzt.

    Das Thema Ihrer Arbeit sollte schwerpunktmäßig aus folgenden Themenbereichen stammen:

    • Didaktik
    • Methodik
    • Leistungsmotivation
    • Soziale Kompetenz
    • Positive Psychologie in Lehr- Lernkontexten

    Weitere Themenbereiche und Hinweise gerne auf Anfrage

    Prof. Dr. Christoph Schneider

    Betreut werden Arbeiten aus dem Themenkreis der empirisch ausgerichteten Schul- und Unterrichtsforschung mit vorrangig quantitativem Charakter. Die Thematik kann an die Inhalte von Modul III im BA-Studiengang (Diagnostik, Differenzierung, Integration, Beratung) angelehnt sein, andere Thematiken sind z.B.:

    • Kompetenzen und Professionalität von Lehrkräften
    • Forschung zur Lehramtsausbildung
    • Arbeitswelt- und Berufsorientierungsarbeit (vorwiegend) in der Sekundarstufe I
    • Belastungen im Lehrerberuf (Prävalenz, Prävention und/oder Intervention)
    • Facetten und Determinanten der Unterrichtsqualität

     Das Exposé zu Ihrer Arbeit sollte folgendes umfassen:

    - Arbeitstitel, aus dem der Gegenstand der Arbeit präzise hervorgeht

    - Wissenschaftlicher Kenntnisstand zum Thema (outline)

    -  Konkrete Fragestellung und antizipierter Erkenntnisgewinn

    Sowie erste Überlegungen bzw. Vorschläge zu

    -  Untersuchungsmethodik

    -  Art der Datengewinnung

    -  Befragungsstichprobe und deren Rekrutierung

    -  Befragungsinstrumente

    -  Auswertungsverfahren 

    Weitere Hinweise erhalten Sie gerne in meiner Sprechstunde.