Hinweise für Erstsemester

In dem ganzen Chaos von Modulplänen, studentischen Vertretungen, Hochschulgruppen und Veranstaltungen versteht ihr nur noch "Bahnhof?". Zunächst einmal: Keine Sorge, so geht es jedem am Anfang!

Viele Leute versuchen, euch euren Einstieg ins Studium so angenehm wie möglich zu gestalten und helfen euch bei allen Fragen, die euch auf der Seele liegen (nicht NUR zum Studium).

Eine erste Möglichkeit, wo ihr eure Fragen äußern könnt und beraten werdet, bildet die Orientierungswoche. Auch wir sind dort mit zahlreichen Aktionen vertreten und begrüßen euch als Teil der Fachschaft Philosophie.

Wie verläuft mein Studium?

Euer Studium ist in Module aufgeteilt, die Ihr abschließen müsst. Ein Modul besteht aus 2-3 Veranstaltungen (bestehend aus Vorlesungen/Proseminaren) und erstreckt sich über ein Semester.
Zu jedem Modul gibt es eine Modulabschlussprüfung, die aus Hausarbeit, Klausur oder mündlicher Prüfung bestehen kann.
Für jedes abgeschlossene Modul erhaltet Ihr eine bestimmte Anzahl an Leistungspunkten (LP), die relevant werden, wenn Ihr Euren Bachelor-Abschluss machen wollt. Die Leistungspunkte sind unabhängig von euren Noten. Sobald eine Modulabschlussprüfung bestanden ist (Note 4,0 oder besser), so bekommt ihr die für das Modul festgesetzte Anzahl an Leistungspunkten gutgeschrieben.

Alle weiteren Informationen findet ihr auf der Fachseite.

Wo melde ich mich zu den Lehrveranstaltungen an?

Für Euer Studium müsst Ihr Euch auf der Online-PlattformPorta anmelden. Den Link dazu findet Ihr auf der Uni-Homepage unter "Online-Dienste". Eure Login-Daten bekommt Ihr von dem Universitätsrechenzentrum ZIMK.

Zu den Orientierungstagen bieten wir stets eine Einführung in die Stundenplanerstellung an, verzweifelt also nicht! Wir zeigen euch in unserer Einführung, wie PORTA funktioniert und wie ihr euch zu allem anmeldet, das ihr braucht. Ansonsten schaut gerne in unsere Hilfe zur Stundenplanerstellung, für weitere Tipps!

Was muss ich sonst noch wissen?

Alle weiteren Informationen entnehmt ihr bitte der Fachseite.

Bei weiterreichenden Fragen wendet Euch einfach an euren Fachschaftsrat Philosophie.
Ihr könnt uns jederzeit eine Email schreiben, wenn ihr konkrete Fragen habt, oder mit uns einen Termin vereinbaren, wenn ihr eine Beratung wünscht!

Beratungsmöglichkeiten während der Orientierungswoche

Zwei Wochen bevor euer erstes Semester beginnt, werdet ihr bereits in der Orientierungswoche auf zahlreichen Veranstaltungen über den Ablauf eures Studiums unterrichtet.

Einen Teil davon bildet der "Markt der Möglichkeiten", auf dem die Fachschaften und andere Hochschulgruppen sich und ihre Arbeit vorstellen, in erster Linie aber euch beraten wollen. Wir setzen uns mit euch zusammen und erklären euch eure Studienordnung, geben euch Tips zum Studium und beantworten gerne alle eure Fragen zu den ersten aufregenden Wochen an der Universität Trier.

Zusätzlich bieten wir zu Beginn des Semesters mit unserer "Studienberatung von Studis für Studis" eine Einführung in die Stundenplangestaltung mit PORTA, Hinweise zum Planen des Stundenplans, eure Module und und und in Form von Gruppen- und Einzelberatungen an. Hier habt ihr auch erstmals die Möglichkeit, den Fachschaftsrat einmal näher kennen zu lernen.

Auch das Fach selbst veranstaltet Studienberatungen. Dort werden euch die Fachstudienberater einen Überblick über euer Studium geben und auch wir werden uns euch mit unserer Arbeit vorstellen.

Studentisches Leben

Selbstverständlich haben universitäre Veranstaltungen und das Absolvieren von Prüfungen oberste Priorität im Studium, zum studentischen Leben gehört jedoch noch weit mehr als nur die Uni.

Zu Beginn ist für jeden natürlich erst einmal alles unbekannt: Die Stadt, die Kommilitonen, der universitäre Ablauf. Wir versuchen, euch über diese erste Ungewissheit hinweg zu helfen und zeigen euch einen Ausschnitt des studentischen Lebens. 

Schon während der Orientierungswoche touren wir mit euch bei der Philo-Kneipentour durch die Stammkneipen der Philos. Hier könnt ihr ungezwungen Fragen an uns stellen und andere Philos kennen lernen, insbesondere aber auch einen Teil der (zahlreichen) Trierer Kneipen.

Der wöchentlich stattfindende Stammtischist ein regelmäßiger Garant für gute Laune, gute Gespräche und nette Leute. In den ersten Wochen des Semesters treffen wir uns meist vor der Mensa, um euch den Weg zum "Übergang" zu zeigen.

Über unseren Mailverteiler, die Homepage und die Pinnwand werdet ihr stets mit Ankündigungen zu weiteren Veranstaltungen versorgt. Lasst euch unsere Parties und ganz besonders das Philo-Wochenende nicht entgehen!