Online Studie zu Hormonen und sozialen Entscheidungen

Sie haben einen natürlichen, regelmäßigen Menstruationszyklus oder nehmen die Pille ein?

Sie sind zwischen 18 und 35 Jahre alt?

Dann nehmen Sie jetzt an dieser spannenden Studie teil!

Wie wirken sich Hormone und Zyklusphasen auf das Verhalten und die Emotionserkennung aus?

Unsere Untersuchung soll dieser Fragestellung nachgehen und neue Erkenntnisse in Hinblick auf Sozialverhalten und Empathie bei Frauen liefern.

Die Studie besteht aus einem online-Fragebogen (30 Min.), einem Telefonscreening und einem online-Termin (120 Min.), welchen man bequem von zu Hause aus am Computer wahrnehmen kann. Vor dem online-Termin sollen lediglich Materialien zur Speichelprobensammlung am Johanniterufer 15, 54290 Trier abgeholt werden. Speichelproben werden während des online-Termins und einige Tage später ein zweites Mal zur Messung von Estradiol und Progesteron genommen. Bei Abholung der Vergütung nach erfolgreicher Teilnahme, sollen diese Speichelproben dort wieder abgegeben werden.

Für die Teilnahme an der Untersuchung (online-FB, Telefonscreening, online-Termin und Speichelprobenabgabe) erhalten Sie 30€. Abhängig von den Entscheidungen der anderen Teilnehmerinnen am online-Termin können Sie noch einen weiteren Betrag dazu verdienen!

Nach Bearbeitung des online-Fragebogens wird ein kurzes Telefongespräch zur Klärung der Einschlusskriterien (Telefonscreening) geführt und ein Datum für den online-Termin vereinbart.

Über diesen Link gelangen Sie zum online-Fragebogen:

ww2.unipark.de/uc/BFHormoneSE/

Bitte gehen Sie die Studieninformation durch, die zu Beginn des Fragebogens verlinkt ist.

 

Fragen? Mail an:

biostudien@uni-trier.de

Betreff: 019 Online Studie zu Hormonen und sozialen Entscheidungen