Blockseminar "Klinische Psychopharmakologie für Psychologen"

Prof. Dr. Dr. Niels Bergemann
Termine: 03./04.12.2021 und 21./22.01.2022 [PRÄSENZ]

Das Seminar führt praxisorientiert in die Klinische Psychopharmakologie ein, wobei keine speziellen Vorkenntnisse in der Pharmakologie vorausgesetzt werden. Es werden sowohl Grundlagen wie Pharmakokinetik und Pharmakodynamik, neurobiochemische Wirkmechanismen, Methodik klinischer Prüfungen, Placebowirkungen, Arzneimittelwechselwirkungen, Therapeutisches Drug-Monitoring und Pharmakoökonomie ausführlich dargestellt, als auch ein Überblick über die wichtigsten Gruppen von Psychopharmaka – Antidepressiva, Stimmungsstabilisierer, Antimanika, Antipsychotika, Anxiolytika, Tranquilizer, Hypnotika – gegeben. Die wichtigsten Psychopharmaka werden mit ihren Indikationen, Wirkmechanismen und Nebenwirkungen vorgestellt. Zudem werden spezielle Themen wie Psychopharmaka in Schwangerschaft und Stillzeit, Kombinationsbehandlung von Pharmako- und Psychotherapie oder Psychopharmaka und Fahrtauglichkeit zur Diskussion gestellt. Fallbeispiele veranschaulichen die Therapiesituationen, wobei die Psychopharmakotherapie vor dem Hintergrund eines bio-psycho-sozialen Verständnisses von psychischen Erkrankungen als ein Bestandteil im Rahmen eines Gesamtbehandlungsplans verstanden wird.

Das Seminar findet als Blockkurs an folgenden Terminen statt:
Fr, 03.12.2021 (09:30 – 17:30 Uhr s.t.)
Sa, 04.12.2021 (09:00 – 13:30 Uhr s.t.)
Fr, 21.01.2022 (09:30 – 17:30 Uhr s.t.)
Sa, 22.01.2022 (09:00 – 13:30 Uhr s.t)

 

Info zur Anmeldung

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung 11401037 „Klinische Psychopharmakologie für Psychologen“ im Zeitraum vom 15.10.2021 bis 20.10.2021 in PORTA an.