Antonia Vehlen, MSc

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Sprechzeiten

Freitag 15:00 - 16:00 Uhr via Zoom
[Link wird nach Anmeldung zugesendet]

Forschungsschwerpunkte

  • Soziale Aufmerksamkeitsprozesse auf dem Kontinuum sozialer Ängstlichkeit
  • Entwicklung und Validierung eines Eye-Tracking Paradigmas zur Messung von dyadischen Blickverhalten in natürlichen Interaktionen
  • Entwicklung von Software zur Auswertung von Eye-Tracking Daten
  • Untersuchung methodischer Aspekte im Bereich des interaktiven Eye-Trackings
  • Entwicklung einer App zur Unterstützung von Speichelprobenabgaben

 

Projekt zur Wissenschaftskommunikation zum Thema soziale Angst und Schüchternheit in Zusammenarbeit mit zwei Studentinnen [Kim Lara Sievers & Vanessa Colcuc]:
Facebook
@understanding.shyness [Instagram]

 

Publikationen

Vehlen, A., Spenthof, I., Tönsing, D., Heinrichs, M., & Domes, G. (2021). Evaluation of an eye tracking setup for studying visual attention in face-to-face conversations. Scientific Reports, 11(1), 1–16. https://doi.org/10.1038/s41598-021-81987-x

Vatheuer, C. C., Vehlen, A., Dawans, B. von, & Domes, G. (2021). Gaze behavior is associated with the cortisol response to acute psychosocial stress in the virtual TSST. Journal of Neural Transmission. https://doi.org/10.1007/s00702-021-02344-w

Vehlen A, Standard W, Domes G (2022) How to choose the size of facial areas of interest in interactive eye tracking. PLoS ONE 17(2): e0263594. https://doi.org/10.1371/journal.pone.0263594