Konferenzen und Vorträge von Prof. Dr. Matthias Busch (Auswahl)

  • Schulische politische Bildung in der Weimarer Republik. Vortrag auf der Tagung „Neutralität ist auch keine Lösung! Politische Bildung und politisches Handeln in Zeiten wachsender Polarisierungen: Alles nichts Neues?!“, Haus am Maiberg/Heppenheim, September 2019
  • Der Beutelsbacher Konsens in der Politikdidaktik. Entstehung, (Miss-)Verständnisse, Chancen und Grenzen. Vortrag im Rahmen der Lehrerfortbildung DVPB, Pädagogisches Landesintstitut Rheinland-Pfalz „Der Beutelsbacher Konsens Kontroversgebot und Überwältigungsverbot. Was darf die politische Bildung in der Schule?“, Juni 2019
  • Weimar im gesellschaftswissenschaftlichen Unterricht: Transdisziplinäre Perspektiven und didaktisches Potential. Vortrag auf der Tagung „Gesellschaftslehre unterrichten: 100 Jahre Weimarer Verfassung – 70 Jahre Grundgesetz“, Kloster Neustadt, 08/2019
  • Demokratische Unterrichts-und Schulentwicklung Herausforderungen, Chancen, Perspektiven. Vortrag auf dem OPENION Netzwerktreffen, Trier, März 2019
  • #Geschichte. Digitalisierung als Chance und Herausforderung für den Geschichtsunterricht. Lehrerfortbildung am Max-Planck-Gymnasium Trier, Februar 2019
  • Verfassungskunde: Die ‚Vermittlung‘ der Verfassung in schulischen Bildungsprozessen und Verfassungstagen. Vortrag auf der Konferenz Weimarer Reichsverfassung Berlin, Landesvertretung des Freistaates Thüringen, Dezember 2018
  • Integrationsfach „Gesellschaftslehre“ zwischen transdisziplinärer Welterschließung und Deprofessionalisierung? Vortrag zusammen mit Leif Mönter auf der GPJE-Jahrestagung, Mainz, Juni 2018.
  • Politische Bildung in Luxemburg: Herausforderungen, Chancen, Perspektiven. Key note, Dag vunder politescherBildung, 31. Mai 2018, Walferdange, Luxemburg
  • Bildung und Demokratie im 20. Jahrhundert. Perspektiven bildungsgeschichtlicher Fachunterrichtsforschung. Fachtagung 8./9. November 2019, Trier (Tagungsleitung zusammen mit Prof. Anke Wegner)
  • Demokratiebildung im Kaiserreich? Zur Praxis der Schülerselbstregierung vor dem ersten Weltkrieg. Vortrag auf der Tagung „Bildung und Demokratie im 20. Jahrhundert. Perspektiven bildungsgeschichtlicher Fachunterrichtsforschung“, November 2019.
  • Tagung „sprache - macht – gesellschaft“, Trier, November 2018, Tagungsleitung zusammen mit Prof. Anke Wegner
  • Edu.GR Tagung „Europa leben lernen“, Trier, September 2018, Tagungsleitung zusammen mit Dr. Julia Frisch und Prof. Anke Wegner, September 2018
  • "Demokratielernen in der Weimarer Republik - Demokratielernen aus der Weimarer Republik." Vortrag auf dem Workshop "Thüringen 19_19" für die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und die Evangelische Akademie Thüringen, Erfurt, September 2017
  • Projektdidaktik und Projektlernen in gesellschaftswissenschaftlichen Fächern - Vortrag auf der 1. Regionalen Lernstatt Demokratie Rheinland-Pfalz, Ingelheim, Mai 2017
  • "Jugendagora grenzenlos mitbestimmen": Ein transnationales Partizipationsmodell für europäische Grenzregionen. Workshop auf dem Fachkongress des 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetages, Düsseldorf, März 2017
  • "Politische Ökonomie im Spiegel von Unterrichtsinszenierungen - bildungshistorische Zeitreise durch die Fachdidaktik Sozialwissenschaften - Workshop auf der Jahrestagung der GPJE, Frankfurt am Main, Juni 2016, zusammen mit Prof. Dr. Tilman Grammes und Hans-Joachim von Olberg
  • Schülerpartizipation in der demokratischen Schulkultur. Workshop zur Schulentwicklung, Luxemburg, März 2016
  • Europalernen konkret. Exkursionsdidaktik am Beispiel des Europäischen Parlaments, Brüssel, März 2016
  • Transnationale Bildungslandschaften in europäischen Grenzregionen. Eröffnungsvortrag zur internationalen Tagung "Schulen grenzenlos vernetzen" in Kooperation mit den Universitäten Kaiserslautern, Toruń, Poznań und Hamburg, Bildungs- und Begegnungszentrum Schloß Trebnitz, Februar 2016
  • Staatsbürgerkunde in der Weimarer Republik – die Geburtsstunde einer demokratischen Politikdidaktik?! Gastvortrag an der Universität Mainz, Institut für Politikwissenschaft, 19. Januar 2016
  • Einführung in die Politische Bildung. Tagesseminar für Multiplikatoren in der Lehrerfortbildung und Referendare, Luxemburg, Sept. 2015
  • Europa entdecken in Luxemburg. Lehrerfortbildung im Rahmen des „Teacher Day“ der Universität Luxemburg, zusammen mit Nancy Morys, 16. Mai 2015
  • In einer Diktatur Demokratie lernen? Demokratisierung von Schule. Workshop im Rahmen des „Zukunftsdësch Politesch Bildung zu Lëtzebuerg“ sous le patronage du Président de la Chambre des Députés, 23. April 2015
  • Schnupperkurs Politikdidaktik. Lehrerfortbildung für die Fachschaft Éducation à la citoyenneté des Atert Lycée in Redange, Luxemburg, 9. Feb. 2015
  • Didaktische Entwicklungsforschung: Lehreraus- und -fortbildung im Projekt ‚Europa entdecken in Luxemburg‘. Gastvortrag an der Universität Luxemburg bei Prof. Dr. Michael-Sebastian Honig im Studiengang Master of Management and Coaching, zusammen mit Nancy Morys, Okt. 2014
  • Friedrich II. als Filmstar – Die Darstellung des preußischen Königs im Historienfilm zwischen zeitspezifischer Projektion und historischer Realität. Vortrag im Rahmen der „Schlossgespräche“ für  Schloß Trebnitz e.V. und die Landeszentrale für politische Bildung Brandenburg,  Mai 2012
  • Die Genese einer ‚Fachdidaktik‘ am Beispiel der Staatsbürgerkunde in der Weimarer Republik. Vortrag auf Einladung des Doktorandenkolloquiums von Prof. Dr. Jürgen Oelkers, Universität Zürich, Mai 2011
  • Die Genese einer ‚Fachdidaktik‘ am Beispiel der Demokratie-Didaktik in der Weimarer Republik. Vortrag beim 8. Forum junger Bildungshistoriker/innen, Nachwuchstagung der Sektion Historische Bildungsforschung der DGfE, Berlin, Sept. 2010