Archäologische Trier-Exkursionstage

Leitung: Dr. Klaus Peter Goethert

Die Trier-Exkursion ist dreitägig.
Am ersten Tag findet ein Rundgang statt, der die topographische Lage der römischen Stadt und der wichtigsten Bauten in der Moselebene erfahren lässt.
Am zweiten und dritten Tag werden die Einzeldenkmäler aufgesucht: Porta Nigra, Kaiserthermen, Amphitheater, Basilika etc. Angestrebt ist auch ein Besuch der Grabungen im Trierer Dombereich. Ob dieser durchgeführt werden kann, ist allerdings terminabhängig.

Die Exkursion findet, vorbehaltlich der Corona-bedingten Durchführbarkeit, im Anschluss an die Vorlesungszeit statt. Die Termine werden in Absprache mit den angemeldeten Teilnehmern festgesetzt.

Anmeldungen erfolgen ausschließlich über das Sekretariat der Klassischen Archäologie per E-Mail oder telefonisch. Bitte sagen Sie uns auch, wie viele Pflichtexkursionstage Ihnen noch fehlen.
Anmeldeschluss ist der 30. April.

Astrid Majerus
FB III – Klassische Archäologie
Sekretariat, Raum BZ 16
Tel.: 0651-201-2429