Bachelor of Science

BA Students

Sozialkompetenz erwerben.
Ihre Karriere ist es wert!

Die grundlegende betriebswirtschaftliche Ausbildung ist wichtig, aber die Grundlagen einer sozialkompetenten Führung sind essenziell für Ihren zukünftigen Erfolg. Das Wissen und die Sozialkompetenz schaffen gemeinsam einen deutlichen Wettbewerbsvorteil, von dem sowohl Sie als zukünftige Arbeitnehmer, als auch das gesamte Unternehmen profitieren.

Der Bachelor of Science in Business Administration der Universität Trier ist entwickelt worden, um v.a. Abiturienten die Grundlagen jenes Wissens und jener Fähigkeiten zu vermitteln, die für die erfolgreiche Karriere in Unternehmen essenziell sind.

Zielgruppe
Studierende, die ihre berufliche Zukunft im Bereich Betriebswirtschaftslehre sehen.

Aufbau
Der Studiengang wird als Vollstudienprogramm in drei Jahren (sechs Semestern) durchgeführt. Im Curriculum ist das Programm in zwei Studienabschnitte und in inhaltlich aufeinander abgestimmte Module unterteilt:

1. Studienabschnitt
Orientierungsstudium mit sozioökonomischen Grundlagen und Methoden (zwei Semester)
Im 1. Studienabschnitt werden die sozioökonomischen Grundlagen vermittelt. Sie beginnen Ihr Studium bereits mit einer Integrierten Einführung, die Ihre erste, in der Gruppe erstellte wissenschaftliche Arbeit und Vorträge beinhaltet sowie den engen Kontakt zu Professoren und Mitarbeitern sowie Kommilitonen umfasst. Die einzelnen Module (zu Grundzügen der BWL, VWL, Soziologie, Mathematik, Statistik und Sozialforschung) vermitteln Ihnen die Grundlagen, die Sie befähigen sich in den folgenden Jahren Ihres BWL-Studiums zu spezialisieren.

2. Studienabschnitt
Vertiefungs- und Spezialisierungsstudium (vier Semester)    
Im 2. Studienabschnitt haben Sie – über die Pflichtmodule der ABWL, der Rechtswissenschaften und des Wahlfaches – die Wahl. Anders als an anderen Universitäten entscheiden Sie sich für eine von zwei Spezialisierungen (entweder in "Marketing, Strategy and Human Resources (MSH)" oder "Accounting, Finance and Taxation (AFT)") und belegen im ersten Fall zwei Module je Spezialisierung (eine Beschreibung finden Sie hier). Zudem bearbeiten Sie ein spannendes Studienprojekt in Kleingruppen und üben darin unter anderem Ihre spätere Tätigkeit prägendes Teammanagement. Eine Abschlussarbeit (Bachelorarbeit) beschließt das Studium. Themen der Studienprojekte und der Abschlussarbeiten im Bachelor-Studium werden zentral für alle BWL-Fächer rechtzeitig vor dem entsprechenden Semester bekannt gegeben.

Abschluss
Abschluss ist der akademische Grad "Bachelor of Science in Business Administration (B.Sc.)".

Besonderheiten
Die besonderen Charakteristika des Bachelor-Studiums in Trier sind:

  • Persönliche Nähe zu Professoren und Assistenten
  • Vermittlung von Soft Skills in Kleingruppen
  • Empirische und zugleich praxisorientierte Ausrichtung
  • Integration des Faches BWL mit den Fächern VWL und Soziologie in den sozioökonomischen Grundlagen
  • Enorme Förderung der Fremdsprachenausbildung und des Auslandsstudiums.

Informieren Sie sich auf den offiziellen Homepages der Studienberatung über die Besonderheiten, denn nur deren Angaben sind rechtsverbindlich gültig.

Die Professur für Marketing und Handel trägt – neben dem Studienprojekt (fünftes Semester), der Bachelorarbeit (sechstes Semester), dem Auslandsstudium (fünftes/sechstes Semester) und der Fachspezifischen Fremdsprachenausbildung (drittes/viertes Semester) – mit folgenden Veranstaltungen und Modulen zum Erfolg Ihres Bachelor Studiums bei.

1. Studienabschnitt

  • "Leistungsprozesse" (Vorlesung und Tutorium) im Modul "Grundzüge der BWL II" (zweites Semester), Hinweis: im SS2019 zunächst letztmalig durch Prof. Swoboda.

2. Studienabschnitt

Alle Veranstaltungen der Professur für Marketing und Handel zeichnen sich durch die Einbindung von Gastreferenten und Fallstudien sowie zugrundeliegende Readings (i.d.R. Bücher der Professur) aus, die Studierenden die Nachvollziehbarkeit der vorgetragenen Inhalte ermöglicht.