Master of Science

Students and teacher

Ihre Karriere ist es wert!

Der Fokus auf Dienstleistungsfunktionen/-institutionen und die Internationalisierung ist kennzeichnend für die gesellschaftliche und unternehmerische Entwicklung. Gepaart mit einer methodischen, empirischen und wissenschaftlichen Ausbildung bilden diese die Basis in den Modulen der Professur im Studiengang Master of Science in Business Administration der Universität Trier. Der Master wurde entwickelt, um den in einem Bachelor erworbenen Grundlagenfähigkeiten jenes Wissen hinzuzufügen, welches für die Tätigkeit in Unternehmen und Managementpositionen ebenso wichtig ist, wie für den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Hochaktuelle Veranstaltungen der Professur!

Die Professur für Marketing und Handel trägt – neben dem zweisemestrigen Forschungsprojekt (zweites/drittes Semester) und der Masterarbeit (viertes Semester) – mit der eigenen Spezialisierung „Retailing and International Marketing-Management“ zum Erfolg des Masterstudiengangs bei. Die Spezialisierung umfasst zwei Module, welche jeweils in zwei Semestern und mit variierenden Inhalten angeboten werden:

  • Modul 1: "Retail Management and B2C-Marketing", mit Vorlesungen und Übungen i.d.R. zum Offline- und Online-Handelsmanagement und Internationalen Brand Management, selten und als Alternative auch zu International Business Strategies (Wintersemester).
  • Modul 2: "International Strategies and Retail Marketing", mit Vorlesungen und Übungen i.d.R. zum International Strategic Marketing sowie Handelsmarketing/Supply Chain Management, selten und als Alternative auch zu ausgewählten Themen im Handelsmarketing (Sommersemester).

Alle Veranstaltungen der Professur zeichnen sich durch zwei Besonderheiten aus: Sie erhalten Foliensammlungen und Readings (i.d.R. eigene Bücher und Beiträge aus internationalen Journals) und in die Veranstaltung integrierte Vorträge der Studierenden. Sie erlernen die Vortragsvorbereitung und -präsentation, erhalten ausführliche Feedbacks und Zusatzpunkte für die Prüfung. Ferner erfolgt die Einbindung von Fallstudien sowie i.d.R. Gastreferenten in die Veranstaltungen.

Themen der Forschungsprojekte und der Abschlussarbeiten im Masterstudium werden zentral für alle BWL-Fächer rechtzeitig vor dem entsprechenden Semester bekannt gegeben.