Bachelorarbeiten

Betreute und begutachtete Bachelorarbeiten seit 2013

Aktuell angemeldete Arbeiten

  • Exklusion als Folge von Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland
  • Bildung und soziale Ungleichheit
  • Einkommen und Geschlecht
  • Rechtsruck in Deutschland
  • Sozial benachteiligte Quartiere in Trier
  • Internationaler Vergleich: Geburtenentwicklung und Familienpolitik in Deutschland und Frankreich
  • Die Innovatoren von Elektromobilität - Technikaffine und Umweltbewusste (in Zusammenarbeit mit der Mercedes-Benz AG)
  • Bildung ist kein Allheilmittel. Die Rolle der Bildung als zentrales Problem in Deutschland und wie positive Psychologie als Lösung fungieren kann

Abgeschlossen Arbeiten seit 2013

2021

  • Partnerschaften im sozialen Wandel: Partnerlosigkeit als zukünftiges Lebensmodell in Deutschland?
  • Welche Gründe gibt es für Jugendliche delinquent zu werden?
  • Die Rolle der Frau innerhalb der Familie in Deutschland im Vergleich zwischen 2002 und 2012
  • Die Auswirkungen von Covid-19 aus familiensoziologischer Sicht
  • Jugendesskultur in modernen Gesellschaften
  • Schönheit als Kapital. Die Relevanz physischer Attraktivität im Kontext der Einflussfaktoren bei der Partnerwahl. Eine empirische Analyse auf Basis des ALLBUS 2018
  • Wissenstand über die innerfamiliale Pflege
  • Homeoffice und die Auswirkungen auf die Work-Life-Balance von Beschäftigten
  • Per Klick zum Liebesglück? Analyse und Vergleich von online- und offline Beziehungspaaren in Bezug auf ihre Beziehungsstabiltät
  • Die Vergleichbarkeit von Statistiken am Beispiel der Arbeitslosenstatistik
  • Medienvertrauen in der COVID-19-Pandemie

2020

  • Rauchen und soziale Ungleichheit. Eine Betrachtung der Kerndimensionen sozialer Ungleichheit und ihrer jeweiligen Einflüsse auf das Rauchverhalten
  • Empirische Analyse der spezifischen Anforderungen an den Hochschulsport
  • Empirische Analyse über das Verhältnis von sportlicher Aktivität und gesundheitlicher Beschwerden. Eine Umfrage des Hochschulpersonals der Universität Trier
  • Die K-Pop Fans in Luxemburg
  • Stress am Arbeitsplatz - Ursachen und Folgen
  • Bewegung am Arbeitsplatz. Bedeutung und Anforderungen von betrieblichem Gesundheitsmanagement in der heutigen Arbeitswelt
  • Impfen als soziales Dilemma. Konflikt zwischen individueller und kollektiver Nutzenmaximierung
  • Wer nutzt das Internet zur Partnersuche? - Eine empirische Analyse der Merkmale des typischen Online Dating Nutzers
  • Umweltbewusstsein und bürgerschaftliches Engagement zum Umwelt- und Naturschutz im sozialstrukturellen Vergleich
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement - Theoretische Analyse des BGM-Konzeptes als Instrument zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität und Strategie der Personalrekrutierung

2019

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Familienformen im sozialen Wandel und die Maßnahmen, welche nötig sind um die Vereinbarkeit zu verbessern
  • Bildungsungleichheit und Kinderarmut in Deutschland. Warum sie vererbt werden und welche gesamtgesellschaftlichen Maßnahmen dagegen ergriffen werden könnten
  • Sicherheitsempfinden in der Stadt Trier. Eine empirische Auseinandersetzung mit der subjektiven Wahrnehmung von Sicherheit in der Stadt Trier
  • Welches Nutzungspotenzial wird von der Bundesgartenschau gefördert? - Ein Fallbeispiel anhand der Bundesgartenschau in Koblenz 2011
  • Das Leben im Kloster. Soziologische Analysen einer gemeinschaftlichen Lebensweise
  • Politisches Wissen. Eine empirische Analyse der Rolle des politischen Wissens bei der Ausbildung politischer Urteile
  • Soziale Ungleichheit im Übergang zum Hochschulstudium. Eine empirische Analyse sozialstruktureller und ungleichheitsreproduzierender Faktoren anhand der 21. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks
  • Sinn und Erfolge von MINT-Programmen in Deutschland
  • Die Bologna-Reform: Ein voller Erfolg oder doch gescheitert?
  • Netzwerkfundierte Berufsorientierung in der Region Trier
  • Arbeitszeitflexibilität - Psychische und soziale Belastungen als Kehrseite moderner Arbeitszeitgestaltung
  • Unsicherheit und subjektive Problemlagen in Trier. Der Einfluss von Kriminalitätsfurcht auf die Lebensqualität
  • Geburtenrate und Familienpolitik in Deutschland und Frankreich - ein Vergleich
  • Die Veränderung sozialer Netzwerke bei einer Trennung und Scheidung
  • Freiwilliges Engagement. Bedingungen für Engagierte in religiösen Organisationen in Deutschland
  • Einstellungsanalyse der deutschen Bevölkerung bezüglich Migranten und Geflüchteten. Eine empirische Analyse mit dem ALLBUS 2016
  • Gartenstadt Mariahof - Kritische Reflexion der Verwirklichung des Gartenstadtkonzeptes
  • Netzwerkfundierte Berufsorientierung in der Region Trier
  • Arbeitszeitflexibilität - Psychische und soziale Belastungen als Kehrseite moderner Arbeitszeitgestaltung
  • Wandel in der Bestattungskultur. Eine Untersuchung über Veränderungen und Trends
  • Die ethnographische Analyse des Authentizitätskonzepts von Musikszenen am Beispiel der Heavy Metal Szene auf dem Summer Breeze Festival
  • "Fluch oder Segen?! - Die Partnersuche im Internet. Was steckt hinter dem Slogan 'Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single auf Parship'?!

2018

  • Familienleitbilder in Deutschland - Gesellschaftliche Entwicklungen und aktuelle Inhalte
  • Integration und soziale Anpassung der taiwanesischen Studierenden in Deutschland
  • Geschlechtsspezifische Unterschiede bei der Partnerwahl im Internet - Nutzerverhalten von Männern und Frauen bei mobilen Dating-Apps
  • Tattoo und Identität - Tätowierungen im Kontext der Individualisierung und Singularisierung
  • Familienleitbilder in Deutschland - Wandel der Vaterrolle in Bezug auf 'Elternzeit'
  • Eine Untersuchung über die Integration und Zugehörigkeit von Migranten im Kontext der Transnationalität: Theorie und Methodik
  • Sozialstrukturanalyse anhand objektiver Daten. Ein experimenteller Ansatz der Milieuforschung in Trier-Nord
  • Ergebnisse einer Studie zum Fitnesszustand von Laufanfängern

2017

  • Regretting Motherhood. Eine kritische inhaltliche und empirische Auseinandersetzung (Gemeinschaftsarbeit von 2 Autorinnen)
  • Die schulische Integration am Beispiel von Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störungen
  • Familienleitbilder, Religion und Migration. Eine vergleichende Analyse von Einstellungen und Verhalten der christlichen Bevölkerung und muslimischer Migranten in Deutschland bezüglich Familienstruktur, Eltern- und Partnerschaft
  • Integration von Flüchtlingen in das Hochschulwesen
  • Messung sozialer Ungleichheit: Bildung, Beruf, Einkommen
  • Immigration und Fachkräftemangel - Flüchtlinge als potenzielle Fachkräfte für den deutschen Arbeitsmarkt
  • "Vätermonate" - über die Gründe der geringen Beteiligung der Väter an der Elternzeit aus einer gesellschaftlichen und betrieblichen Perspektive
  • Bildung und Migration: Bildung türkischstämmiger Personen in Deutschland
  • Integrationsfähigkeit türkischstämmiger Personen in Deutschland
  • Rechtsextremismus in Deutschland - Randphänomen oder Rechtsruck?
  • Spenden - Motive und sozialstrukturelle Analyse von Spenden
  • Bildungsungleichheit in Deutschland. Entstehung und Reproduktion
  • Freunde fürs Leben? - Wandelbarkeit und Differenziertheit von Freundschaften unter Einfluss relevanter Faktoren der Soziologie und Sozialpsychologie
  • Klassen und Bildung. Die Reproduktion einer gesellschaftlichen Klassenstruktur durch das Bildungssystem
  • Theorien abweichenden Verhaltens am Beispiel Schulverweigerung
  • Operationalisierungen von Generatoren in sozialen Netzwerken zur Messung von sozialem Kapital
  • Landwirte im Eifelkreis Bitburg-Prüm. Eine empirische Auseinandersetzung mit dem sozialen Leben der Eifelbauern
  • Beziehungen zwischen türkischen Einwandererkindern und deren Eltern
  • Determinanten der Entscheidung über eine Inanspruchnahme von Elternzeit durch Väter
  • Die Rolle der Migration in der empirischen Sozialforschung Deutschland
  • Die Darstellung von Männern und Frauen in der Schönheitspflege-Werbung
  • Städte in der Krise. Quartiersmanagement als Strategie nachhaltiger und sozialer Stadtentwicklung

2016

  • Umweltbewusstsein und Umweltverhalten
  • Kinderlosigkeit in Deutschland. Rückgang der Geburtenrate in historischer, theoretischer und empirischer Betrachtung
  • Der Einfluss des Wohlfahrtsstaates auf die intergenerationale Beziehung
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten bezüglich intergenerationaler Solidarität in amerikanischen, afro-amerikanischen und hispano-amerikanischen Familien
  • Sport und Bildung
  • Bildungschancen von Kindern alleinerziehender Eltern im Vergleich zu Kindern aus Normalfamilien
  • Mehrebenen-analytische Betrachtung geschlechtsspezifischer Disparitäten beim Studienfachinteresse
  • ADHS und soziale Ungleichheit

2015

  • Kindeswohlgefährdung. Wie verbreitet ist elterliche Gewalt und Vernachlässigung in der Bevölkerung und welche Faktoren begünstigen dysfunktionales Verhalten
  • Soziale Ungleichheit und Bildung
  • Motherhood Wage-Penalty - werden Frauen mit Kindern im Berufsleben benachteiligt?
  • Sozialstrukturelle Determination der Ehescheidung und Trennung
  • Die Guttman-Skalierung: Entstehung, Problematisierung und verschiedene Verfahren der Skalogramm-Analyse sowie deren Anwendung anhand von Primärdaten
  • Regionale Differenzierung der ärztlichen Versorgung
  • Demografischer Wandel und die Folgen für die Schulbildung am Beispiel des Bundeslandes Saarland
  • Ethnische Differenzierungen intergenerationaler Beziehungen
  • Bildung und Bildungsgleichheit im Landkreis Trier-Saarburg
  • Elterliche Erziehungsstile im Diskurs
  • Suizid als gesellschaftliches Phänomen
  • Was soll ich anziehen - Eine Untersuchung der Kleidermode
  • Sprachförderung als zentraler Aspekt für eine erfolgreiche Integration asylberechtiger Flüchtlinge und Migranten. Bestandsaufnahme und Entwicklungsperspektiven im Kreis-Trier-Saarburg
  • Die Firma Lohmann & Rauscher als Marke? Analyse einer Imagestudie aus markensoziologischer Perspektive
  • Heutzutage muss man kämpfen - Bewältigungsstrategien sozial benachteiligter Jugendlicher
  • Ethnische Disparitäten im Bildungserfolg. Warum schneiden türkischstämmige Kinder und Jugendliche im deutschen Bildungssystem schlechter ab?
  • Wohnen im Alter
  • Die Auswirkungen von Forced Answering auf Datenqualitätsparamter von Befragungen
  • Identifikation mit Aach. Eine Sekundäranalyse des Ortsbezuges innerhalb einer Gemeinde
  • Der Wandel der Religiosität in Deutschland - Auswirkungen, Gründe und Folgen
  • Die Beeinflussung der Gesundheitswahrnehmung durch das Internet
  • Soziale Beziehungen im Alter
  • Bildung und Herkunft - Inwiefern wird der individuelle Bildungsverlauf von der ethnischen uns sozialen Herkunft beeinflusst?
  • Zur Aktualität der Regenbogenfamilie - Eine Betrachtung der gegenwärtigen Forschung
  • Die Effekte von Fernsehgewalt auf Kinder und Jugendliche. Darstellung eines modernen, medialen Problems
  • Auszugsverhalten erwachsener Kinder aus dem Elternhaus
  • Wie sieht die Arbeitsteilung in deutschen Haushalten aus? Basiert sie auf rationalem Kalkül oder auf geschlechtsspezifischer Identitätsbildung? Theoretische Ansätze und empirische Befunde zum Forschungsstand und zur Erklärung der innerfamilialen Arbeitsteilung
  • Familienleitbilder

2014

  • Zur Theorie der Frage
  • Methodische Probleme bei der Erhebung von Kriminalitätsfurcht
  • Sozialstrukturwandel im Zuge der Postindustrialisierung
  • Demographieorientierte Personalpolitik
  • Das Ehrenamt in Zweibrücken

2013

  • Burnout in der Altenpflege
  • Kritische Auseinandersetzung mit dem Enneagramm