Bachelor- und Masterarbeiten zum Hochwasserereignis vom 15.07.2021 zu vergeben

Aktuell suchen wir im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten motivierte Studierende, die an den angrenzenden Hängen und Tälern der Zuflüsse zu den Oberläufen von Kyll und Ahr geomorphologische Kartierungen durchführen, um vor allem den Fragen nachzugehen, wo das transportierte Material herkommt und wo es abgelagert wurde.

Interessierte wenden sich bitte an Prof. Dr. Johannes B. Ries oder die Mitarbeitenden der Arbeitsgruppe, um den Ablauf und auch eine eventuelle Bezahlung durch das Geoforschungszentrum Potsdam abzuklären.

Neuerscheinung:

Posterpreis der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft und der Bodenkunlichen Gesellschaft der Schweiz 2019

Neuerscheinung:

Stehling, E. & Schmidt, R.-G. (2000/2017): Das Datenarchiv der Forschungsstelle Bodenerosion in Mertesdorf (Ruwertal). Eine Dokumentation über 25 Messjahre (1974 - 1999); Informationszusammenstellung zum Gebrauch der Daten-CD. RIES, J.B. & Schmidt, R.-G. [Hrsg.]: Forschungsstelle Bodenerosion, H. 16, Trier, 95 S. (+ Daten-CD)